Aschenzīeher, der


Aschenzīeher, der

Der Áschenzīeher, des -s, plur. ut nom. sing. ein brauner, halb durchsichtiger Edelstein, welcher von der Insel Ceylon kommt, und durch Reiben und warmes Wasser elektrisch gemacht werden kann, so daß er die Asche wechselsweise an sich ziehet, und wieder von sich stößet; der Bläser, Aschenblaser, Tourmalin, Tripp.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aschenzieher — ∙Ạschen|zie|her, der; s, [der Turmalin wird durch Reibung u. Erwärmung magnetisch, u. man kann mit ihm (Torf)asche anziehen]: Turmalin: der Magnet ist bloß erschaffen, um seine hinangeworfnen Ladenschlüssel zu tragen, der A., um seine Tabakasche …   Universal-Lexikon

  • Bläser, der — Der Bläser, des s, plur. ut nom. sing. 1) Überhaupt jemand der da bläset, doch nur in einigen Zusammensetzungen in figürlicher Bedeutung, Ohrenbläser, Lärmbläser. 2) Ein Magnet, der das Eisen von sich stößt, und gleichsam bläset, im Gegensatze… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Tourmalin, der — Der Tourmalīn, des es, plur. die e, ein brauner, glasartiger, halb durchsichtiger Stein, welcher unter die Edelsteine gerechnet wird, und durch die Erwärmung elektrisch gemacht werden kann, da er denn einen anziehenden und zurück stoßenden Pol… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aschenblāser, der — Der Áschenblāser, des s, plur. die bläser, S. Aschenzieher …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Turmalin — Tur|ma|lin 〈m. 1〉 gesteinsbildendes Mineral, Edelstein, chem. ein borhaltiges Silicat [<frz., engl. tourmaline <singales. turmale, turamali] * * * Tur|ma|lin [gleichbed. frz. tourmaline (singhalesisch turamal[l]i = rötlicher oder… …   Universal-Lexikon

  • Turmalin — (Schörl), Mineral, krystallisirt hexagonal rhomboëdrisch, die Rhomboëder stets combinirt mit Prismen, deren Flächen gewöhnlich vertical gestreift sind; die Krystalle sind ein od. aufgewachsen, meist lang, seltener kurz säulenförmig; häufig findet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Turmalīn — (Schörl), Mineral, ein Borosilikat von Aluminium und Natrium mit wechselndem Gehalt an Eisen, Magnesium, Lithium und Kalium, und meistens etwas Calcium, Mangan, Fluor und Titan enthaltend, findet sich in ein oder aufgewachsenen, meist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Turmalin — Turmalin, Schörl, Mineral von weißer, gelber, brauner, rother, grüner oder schwarzer Farbe; kommt meistens krystallisirt, in Combinationen des Rhomboëders, aber auch derb vor; hat Glasglanz und ist durchsichtig in allen Graden; besteht aus… …   Herders Conversations-Lexikon