Aschig


Aschig

Aschig, adj. et adv. woran noch Asche sitzet. Asche an sich habend. Ein aschiges Brot.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aschig — aschig:1.⇨staubig–2.⇨aschfarben …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aschig — ạschig 〈Adj.〉 aus Asche, wie Asche * * * ạschig <Adj.>: a) aus Asche bestehend, wie Asche: er Staub; Auf der Zunge spürte er a. die schwere rußige Luft (Johnson, Mutmaßungen 86); b) aschblond: es Haar …   Universal-Lexikon

  • aschig — ạschig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Äschericht — schericht, adj. et adv. gleichsam voller Asche, ein Wort, welches nur bey den Eisenarbeitern üblich ist, welche dasjenige Eisen äschericht nennen, das keine Politur annimmt, sondern jederzeit kleine Tüpfelchen behält, als wenn es mit Asche… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • staubig — angestaubt, schmutzig, staubbedeckt, verstaubt, voller Staub. * * * staubig:verstaubt·angestaubt·bestaubt+aschig;auch⇨schmutzig(1) staubigvollStaub,mitStaubbedeckt,verstaubt,angestaubt,schmutzig …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aschfarben — aschfarben:aschig …   Das Wörterbuch der Synonyme