Rüde, der


Rüde, der

Der Rüde, des -n, plur. die -n. 1) Das männliche Individuum der Hunde, Füchse und Wölfe, im Gegensatze der Fähe; in welchem Verstande es besonders bey den Jägern üblich ist, wo dieses Wort auch Rüdde lautet, dagegen man einen solchen Hund im gemeinen Leben eine Rette nennet, S. dieses Wort. 2) Im weitern Verstande wird es sehr häufig von einem großen, starken, oft zotigen Hunde gebraucht. Ein Schafrüde, oder Rüde schlechthin, dergleichen die Schäfer zur Abhaltung des Wolfes haben. Ein Saurüde, bey den Jägern, zur Jagd der wilden Schweine.

Anm. In der letztern Bedeutung eines jeden großen Hundes schon bey dem Stryker Rude, im Angels. Rothund, in einigen Oberdeutschen Gegenden Raude, im Nieders. Rödde. Frisch leitet es von rauh her, weil dergleichen Hunde zuweilen zotig sind; eine Ableitung, welche bald zu weit, bald aber auch zu enge ist. Wenn, wie es scheinet, die erste engere Bedeutung die ursprüngliche ist, so muß dieses Wort mit Rette zu reiten, begatten, gerechnet werden, indem die männlichen Individua mehrerer Thiere so wohl von diesem als ähnlichen Zeitwörtern benannt worden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rude — ist der Familienname folgender Personen: François Rude (1784–1855), französischer Bildhauer Rick Rude (1959–1999), US amerikanischer Wrestler Steve Rude (*1956), US amerikanischer Comiczeichner Ferner ist Rude der Name einer Gemeinde in Dänemark… …   Deutsch Wikipedia

  • Rude Boy (Lied) — Rude Boy Rihanna Veröffentlichung 19. Februar 2010 Länge 3:43 Genre(s) Ragga, Dancehall, Ska Autor(en) Mikk …   Deutsch Wikipedia

  • Rude boy — Rude boy, Rudie, Rudi oder Rudy ist eine Subkultur, die sich in der frühen 1960er Jahren in Jamaika in den Ghettos von Kingston entwickelte. Die Bezeichnung Rude (eigentlich ruppig, rüpelig) kommt vom jamaikanischen Slangwort für cool oder hip,… …   Deutsch Wikipedia

  • Rude Boy Records — Aktive Jahre seit 1992 Gründer Andric Stanelle Sitz Güglingen Website www.rudeboyrecords.net Labelcode LC 3540 …   Deutsch Wikipedia

  • Rudé právo — Beschreibung Tageszeitung Sprache Tschechisch Erstausgabe 1920 …   Deutsch Wikipedia

  • rude — [ ryd ] adj. • 1213; lat. rudis « brut, inculte, grossier » 1 ♦ (Personnes) Mal dégrossi, primitif et qui donne une impression de force naturelle. ⇒ fruste, grossier, rustique. « Moi qui suis un homme simple et rude » (Claudel). « ce qu il… …   Encyclopédie Universelle

  • Rüde — steht für: den männlichen Haushund das Männchen bei einigen anderen Hundeartigen, siehe Liste der Bezeichnungen für Haus und Wildtiere die Rüdt von Collenberg Rüde ist der Name folgender Orte: Rüde (Südschleswig), Gemeinde in Schleswig Holstein… …   Deutsch Wikipedia

  • Rüde — (s. ⇨ Rüe). 1. Es ist kein Rüde, er pisst gegen die Wand. Holl.: Al wat reutje heet, wil tegen den wand pissen. (Harrebomée, II, 218a.) *2. Wo der Rüde fehlt, frisst der Wolf das Schaf. *3. Die Rüden beissen sich um die Braut. – Theatrum… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Rude — (spr. rūd ), François, franz. Bildhauer, geb. 4. Jan. 1784 in Dijon, gest. 3. Nov. 1855 in Paris, war anfangs Schmied, bildete sich seit 1807 in Paris auf der Ecole des beaux arts und bei Cartellier, war von 1815–27 in Brüssel mit dekorativen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rüde — der Rüde, n (Oberstufe) männlicher Hund, Fuchs o. Ä. Beispiel: Die Schwarze ist eine Hündin und der Braune ein Rüde …   Extremes Deutsch