Aufbereiten


Aufbereiten

Aufbereiten, verb. reg. act. welches vorzüglich im Bergbaue üblich ist, für zubereiten, besonders von dem Zubereiten der Erze durch Waschen und Pochen zum Schmelzen. Die Zinngießer verstehen unter aufbereiten, im Gegensatze des Drehens, alle Arbeit, die nicht bloß im Drehen bestehet, sondern gelöthet, zusammen gesetzet u.s.f. wird. Sie sprechen es gemeiniglich aufbreiten aus; allein es scheinet wohl füglicher zu bereiten als zu breit zu gehören. Daher die Aufbereitung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufbereiten — V. (Mittelstufe) zur weiteren Verwendung bearbeiten Beispiel: Die Erze müssen zuerst aufbereitet werden. aufbereiten V. (Aufbaustufe) etw. in eine bestimmte Form bringen, etw. entsprechend vorbereiten Beispiel: Die wissenschaftlichen Quellen… …   Extremes Deutsch

  • Aufbereiten — (Hüttenw.), Erze u. überhaupt Fossilien von fremden, denselben beigemengten Bestandtheilen reinigen. Es geschieht durch mechanische Operationen od. auf trockenem Wege (trockene Aufbereitung), wenn jene Bestandtheile Gebirgsarten sind; auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufbereiten — auf·be·rei·ten; bereitete auf, hat aufbereitet; [Vt] 1 etwas aufbereiten Rohstoffe so verändern, dass man sie dann verwenden kann: Eisenerze aufbereiten 2 etwas aufbereiten eine verbrauchte Flüssigkeit reinigen <Trinkwasser aufbereiten> 3… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufbereiten — auf|be|rei|ten [ au̮fbərai̮tn̩], bereitete auf, aufbereitet <tr.; hat: zur weiteren Verwendung vorbereiten, geeignet machen: Mineralien, Trinkwasser aufbereiten. Syn.: ↑ bearbeiten, ↑ behandeln. * * * auf||be|rei|ten 〈V. tr.; hat〉 1. das für… …   Universal-Lexikon

  • aufbereiten — 1. klären, reinigen, säubern, vorbereiten; (geh.): läutern; (Fachspr.): waschen; (Hüttenw.): aufschließen. 2. behandeln, fertig machen, herrichten, traktieren, vorbereiten, zubereiten; (geh.): rüsten; (ugs.): beackern, zurechtmachen; (bes. südd …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufbereiten — aufbereitentr jdsZurückhaltungbesiegen;jnfüretwzugänglichmachen.Meinteigentlich»dieVerarbeitungbeginnen«(z.B.:ErzevonBeimengungentrennen).1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufbereiten — auf|be|rei|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • wieder aufbereiten — wie·der auf·be·rei·ten; bereitete wieder auf, hat wieder aufbereitet; [Vt] etwas wieder aufbereiten etwas Gebrauchtes so bearbeiten, dass es wieder verwendet werden kann <Atommüll wieder aufbereiten> || hierzu Wie·der·auf·be·rei·tung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • wieder aufbereiten — wieder verwerten …   Universal-Lexikon

  • auswerten — aufbereiten, ausbeuten, ausmünzen, ausnutzen, ausschöpfen, benutzen, durcharbeiten, erschließen, erschöpfen, Gebrauch machen von, heranziehen, nutzen, Nutzen/Vorteil ziehen, pädagogisieren, profitieren, ummünzen, verarbeiten, verwenden,… …   Das Wörterbuch der Synonyme