Auffliegen


Auffliegen

Auffliegen, verb. irreg. neutr. (S. Fliegen,) welches das Hülfswort seyn zu sich nimmt. 1) In die Höhe fliegen. Die Vögel sind aufgeflogen. Ingleichen figürlich, aufwärts beweget werden. Wilde, auffliegende Haare, Less. Ferner, schnell in die Höhe getrieben werden. Der Pulverthurm, die Mine ist aufgeflogen. Auch wohl, obgleich eben nicht auf die beste Art, von dem Feuer verzehret werden. Das Haus ist im Feuer, im Rauche aufgeflogen. 2) Schnell geöffnet werden, auffahren. Die Thür, das Fenster ist aufgeflogen. Daher die Auffliegung, in der ersten eigentlichen Bedeutung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • auffliegen — V. (Aufbaustufe) in die Höhen fliegen Synonyme: hochfliegen, aufstieben (geh.) Beispiele: Die Vögel flogen von dem Marktplatz auf. Er stampfte so stark mit dem Fuß auf, dass die Staubwolken aufflogen. auffliegen V. (Oberstufe) ugs.: von jmdm.… …   Extremes Deutsch

  • auffliegen — 1. aufflattern, aufrauschen, sich aufschwingen, aufsteigen, sich erheben, hochfliegen, hochsteigen, in die Höhe fliegen/steigen, nach oben fliegen; (geh.): aufstieben, aufwölken, emporfliegen, emporstieben; (Jägerspr.): aufstehen; (Jagdw.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auffliegen — bekannt werden; ruchbar werden * * * auf|flie|gen [ au̮ffli:gn̩], flog auf, aufgeflogen <itr.; ist: 1. nach oben, in die Höhe fliegen: als wir vorbeigingen, flog der Vogel auf. Syn.: ↑ aufsteigen, sich ↑ erheben, ↑ steigen. 2 …   Universal-Lexikon

  • auffliegen — auf·flie·gen (ist) [Vi] 1 <ein Vogel> fliegt auf ein Vogel fliegt nach oben 2 etwas fliegt auf etwas öffnet sich plötzlich <eine Tür, ein Fenster> 3 etwas fliegt auf gespr; etwas wird plötzlich abgebrochen oder kommt nicht zustande… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auffliegen — auffliegenv 1.intr=mißglücken;erfolglosbleiben;abwirtschaften.HergenommenvondenVögeln,diedasNestverlassenundnichtzuihmzurückkehren,odervoneinerExplosion,beidereinGebäudeindieLuftfliegt.1900ff. 2.intr=ertappt,verhaftetwerden.1870ff,rotwundschül… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • auffliegen — opfleege …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • auffliegen — auf|flie|gen (umgangssprachlich auch für entdeckt werden) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auffliegen — Was bald auffliegt, fliegt bald ab. – Simrock, 704. Ung.: Ki hamar kél, hamar száll. [Zusätze und Ergänzungen] *2. He flog up mit Jakobs Höner. (Holst.) – Schütze, II, 154. Die Röthe stieg ihm ins Gesicht von einer plötzlichen Blutwallung, so… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • bekannt werden — auffliegen (umgangssprachlich); ruchbar werden; die Runde machen (umgangssprachlich); sich herumsprechen * * * be|kạnnt||wer|den auch: be|kạnnt wer|den 〈V. intr. 280; ist〉 1. mit jmdm. bekannt werden jmdn. kennenlernen 2. an die Öffentlichkeit… …   Universal-Lexikon

  • Rosakakadu — Rosakakadu, Weibchen Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Papag …   Deutsch Wikipedia