Auffressen


Auffressen

Auffrèssen, verb. irreg. act. S. Fressen. 1) Durch Fressen alle machen, im verächtlichen und niedrigen Verstande. Das Vieh hat alles aufgefressen. Ingleichen figürlich, einen auffressen, sein Vermögen verzehren helfen. Freunde, die den Reichen auffressen, und ihn dann verlassen, Dusch. 2) Durch Fressen öffnen, besonders von scharfen ätzenden Feuchtigkeiten. Das Scheidewasser frißt die Haut auf. Thränen fressen die Wangen auf. So auch die Auffressung, doch am häufigsten in der zweyten Bedeutung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • auffressen — V. (Aufbaustufe) etw. zu sich nehmen, bis nichts mehr übrig bleibt (in Bezug auf Tiere) Synonyme: aufschlingen, verschlingen Beispiele: Der Wolf hat das Lamm mit Haut und Haaren aufgefressen. Er frisst alles aus meinem Kühlschrank auf …   Extremes Deutsch

  • auffressen — 1. ↑ aufessen. 2. aufreiben, auslaugen, aussaugen, beanspruchen, entkräften, erschöpfen, Kraft kosten, mitnehmen, ruinieren, sehr anstrengen, strapazieren, viel abverlangen, zehren, zermürben, zerquälen, zusetzen; (geh.): aufzehren, auszehren;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auffressen — auf·fres·sen (hat) [Vt/i] 1 ein Tier frisst (jemanden / etwas) auf ein Tier frisst jemanden / etwas ganz, so dass kein Rest bleibt: sein Futter auffressen; Der Wolf fraß Rotkäppchen auf; [Vt] 2 <Insekten> fressen jemanden auf gespr;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auffressen — verschlingen; vertilgen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich) * * * auf|fres|sen [ au̮ffrɛsn̩], frisst auf, fraß auf, aufgefressen <tr.; hat: 1. ganz und gar fressen: die Ziege fraß die Blätter auf; (derb von Menschen) du… …   Universal-Lexikon

  • auffressen — auffressentr 1.etwaufessen.⇨fressen1.1500ff. 2.ichfresseSieaufundscheißeSieandieWand!:Drohrede.BSD1965ff. 3.einanderauffressen=ineinandersehrverliebtsein.19.Jh. 4.jnzumauffressengernhaben=jnsehrgernhaben.19.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • auffressen — opfresse …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • auffressen — auf|fres|sen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auffressen — 1. Friss auf und scheiss es wieder, das bringt verlorene Güter wieder. – Fischart; Schaltjahr, III, 194. *2. Dat is een grot Frittup. So sagt der Hamburger doppelsinnig von grossen Gastereien. *3. Der frisst die Schule (Synagoge) und die Bühne… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • vertilgen — auffressen; verschlingen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich) * * * ver|til|gen [fɛɐ̯ tɪlgn̩] <tr.; hat (ugs.): ganz aufessen: sie hatten den Kuchen bereits vertilgt. Syn.: ↑ au …   Universal-Lexikon

  • verschlingen — auffressen; vertilgen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich); schmökern (umgangssprachlich); durchlesen; begutachten; reinziehen ( …   Universal-Lexikon