Aufgreifen


Aufgreifen

Aufgreifen, verb. irreg. act. S. Greifen. 1) Greifen und aufheben; auch figürlich, für auffangen. Ich habe ihn auf der Gasse aufgegriffen. 2) Auf etwas greifen, nur in figürlicher Bedeutung, für berühren. So sagen die Jäger von den Hunden und besonders den Leithunden, daß sie scharf aufgreifen, wenn sie mit der Nase nahe auf der Fährte wegsuchen. 3) Eine Sache aufgreifen, in den Rechten, sie durch einen billigen Vergleich beendigen. So auch die Aufgreifung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufgreifen — V. (Mittelstufe) jmdn. finden und festnehmen Beispiel: Der Verbrecher wurde von der Polizei auf der Straße aufgegriffen. aufgreifen V. (Aufbaustufe) etw. für gut halten und deswegen darauf eingehen Synonyme: anknüpfen, aufnehmen, zurückkommen auf …   Extremes Deutsch

  • Aufgreifen — Aufgreifen, vom Leithunde mit der Nase nach an der Fährte suchen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufgreifen — auf·grei·fen (hat) [Vt] 1 jemanden aufgreifen einen Gesuchten finden und festnehmen: einen durchgebrannten Jugendlichen, einen flüchtigen Verbrecher aufgreifen 2 etwas aufgreifen ein Problem o.Ä. als Anregung aufnehmen und sich damit beschäftigen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufgreifen — fassen; erwischen; ergreifen; packen (umgangssprachlich); festnehmen; arripieren (veraltet); verhaften; greifen; ertappen; (jemandes) habhaft werden; …   Universal-Lexikon

  • aufgreifen — 1. ergreifen, erwischen, fassen, festnehmen, gefangen nehmen, greifen; (geh.): habhaft werden; (ugs.): abfassen, am/beim Wickel kriegen, am/beim Wickel packen, kassieren, kriegen, schnappen; (salopp): kaschen. 2. anknüpfen, anschließen an,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufgreifen — opgriefe …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • aufgreifen — auf|grei|fen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • wieder aufgreifen — wieder aufgreifen …   Deutsch Wörterbuch

  • wieder aufgreifen — wieder aufnehmen …   Universal-Lexikon

  • anknüpfen — aufgreifen; (daran) ansetzen; weiterspinnen (umgangssprachlich); fortsetzen * * * an|knüp|fen [ anknʏpf̮n̩], knüpfte an, hat angeknüpft: 1. <itr.; hat an etwas anschließen (und es dann fortführen): sie knüpfte in ihrer Rede an die Worte ihrer… …   Universal-Lexikon