Rose (1), die


Rose (1), die

1. Die Rose, plur. car. eine Entzündung auf der Oberfläche des menschlichen Körpers, welche von dem daselbst stockenden Blute, oder auch von der gehemmten Ausdünstung entstehet, ganz flach und eben ist, sich in die Breite erstrecket, und eine gelblich rothe und glänzende Farbe hat; Erysipelas, im gemeinen Leben der Rothlauf, das Rothlaufen, das heilige Ding, das heilige Feuer, das Antonius-Feuer, (S. dieses Wort,) im Oberd. das Fraischel, im mittlern Lat. auch Flos. Die Rose im Gesichte, am Fuße haben.

Anm. Im Niederdeutschen gleichfalls Rose, im Schwedischen Rosen. Hier stammt der Nahme unstreitig von dem noch nicht ganz veralteten roß, ros, roth, her, welches noch im Niederdeutschen gangbar ist, so wie im Ital. rosso, im Franz. roux, im Lat. russus, und im Griech.ῥουσιος, gleichfalls roth bedeuten. S. das folgende, ingleichen Roth.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rose (2), die — 2. Die Rose, plur. die n, Dimin. das Röschen, Oberd. Röslein, ein Wort, welches den Begriff so wohl der Röthe, als der krausen Beschaffenheit in sich vereiniget, ohne daß man eben genau sagen könnte, welcher der erste und ursprüngliche ist. 1. Im …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rose Bowl (Spiel) — Rose Bowl 2008, USC Trojans vs. Illinois Fighting Illini Der Rose Bowl ist ein jährlich ausgetragenes Spiel im College Football, dem Hochschulspielbetrieb der National Collegiate Athletic Association (NCAA) im American Football in den USA, das in …   Deutsch Wikipedia

  • Rose Franken — Rose Dorothy Lewin Franken (* 28. Dezember 1895 in Gainesville, Texas als Rose Dorothy Lewin; † 22. Juni 1988 in Tucson, Arizona) war eine US amerikanische Autorin von Romanen, Theaterstücken und Drehbüchern. Bekannt war sie allem für… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Nachtigall und die Rose — (The Nightingale and the Rose) ist ein Kunstmärchen von Oscar Wilde. Es erschien 1888 in der Prosasammlung Der glückliche Prinz und andere Märchen. Von diesen ist es eins der bekannteren, es gibt mehrere Adaptionen für Ballett und Oper.… …   Deutsch Wikipedia

  • Rose Wilder Lane — (* 5. Dezember 1886 in De Smet, Dakota Territorium; † 30. Oktober 1968 in Danbury, Connecticut), Tochter von Almanzo Wilder und Laura Ingalls Wilder, war eine Schriftstellerin und politische Theoretikerin …   Deutsch Wikipedia

  • Rose Maddox — (* 15. August 1925 als Roselea Arbana Brogdon in Boaz, Alabama; † 16. April 1998 in Ashland, Oregon) war eine US amerikanische Country Sängerin. Sie wurde auch The Original Hillbilly Filly und The Grandmother of Rockabilly genannt. Sie war die… …   Deutsch Wikipedia

  • Rose Oehmichen — (* 19. April 1901 in Berlin als Rose Mönning; † 28. Juli 1985 in Augsburg) war eine deutsche Schauspielerin und Mitgründerin der Augsburger Puppenkiste. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Die Augsburger Puppenkiste und letzte Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Die Rose (Brüder Grimm) — Die Rose ist die dritte von zehn Kinderlegenden im Anhang der Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm (KHM 203). Sie ist im Dialekt abgedruckt. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 2 Herkunft 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Röse — vom Gräberfeld Ekornavallen in Västergötland …   Deutsch Wikipedia

  • Rose (Brachtpe) — Rose Gewässerkennzahl DE: 2766442 Lage Nordrhein Westfalen, Deutschland Flusssystem Rhein …   Deutsch Wikipedia