Aufhocken


Aufhocken

Aufhocken, im gemeinen Leben Aufhucken, verb. reg. act. 1) Durch Niederhocken auf die Schultern nehmen; im Gegensatze des abhocken. Jemanden aufhocken. 2) In Hocken setzen, besonders in Niedersachsen, wo die Garben des abgehauenen Getreides aufgehocket, d.i. in Mandeln gesetzet werden. S. Hocke. Daher die Aufhockung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufhocken — 1auf|ho|cken <sw. V.>: 1. <hat/ist> (Turnen) auf ein Gerät springen und in Hockstellung aufkommen: hast du/bist du noch einmal [auf das Pferd, auf den Barren] aufgehockt? 2. <a. + sich; hat (landsch.) aufsitzen: ich hatte mich… …   Universal-Lexikon

  • aufhocken — 1aufhocken:⇨aufnehmen(1) 2aufhocken:⇨aufpuppen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufhocken — * Huckst opp, so nehm öck di. (Königsberg.) Wenn jemand ohne Neigung und Antrieb etwas thut; von denen, die Erbsen und andere Hülsenfrüchte ohne Appetit essen, weil sie müssen. [Zusätze und Ergänzungen] 2. Opgehuckt, seggt de Bronat, on geit bi… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufhocken — [aufhoggà] 1. aufsitzen 2. Liebe machen ( = schnackseln oder bempern ) …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • aufsitzen — 1. a) aufsteigen, besteigen, sich hinaufschwingen, sich in den Sattel schwingen, sich setzen, steigen; (landsch.): sich aufhocken. b) aufspringen; (Turnen): aufhocken, aufschwingen. 2. a) aufgerichtet/aufrecht sitzen. b) nicht schlafen, nicht zu… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufhocker — Huckup Denkmal in Hildesheim Der Aufhocker (niederdeutsch Huckup, sorbisch Bubak) ist in der Mythologie ein koboldartiger Druckgeist, der Wanderern, die nachts noch unterwegs sind, auf die Schultern oder den Rücken springt und mit jedem Schritt… …   Deutsch Wikipedia

  • Back — eines kleineren Schiffes Back eines Massengutfrachters Back ist ein s …   Deutsch Wikipedia

  • Back (Segeln) — Back Back ist ein sehr altes Wort, das in vielen Dialekten vorkommt und selbstständig oder in zahlreichen Zusammensetzungen zum internationalen Berufswortschatz der Seeleute gehört. Die vielen verschiedenen Wortinhalte haben alle eine gemeinsame… …   Deutsch Wikipedia

  • Juffer — Eine Juffer – ripuarisch „Jufe“ oder „Jofe“ (Plural „Jufere“, Koseform „Jüfesche“ oder „Jööfche“) – bezeichnet im Rheinland, speziell entlang der Rur zwischen Heimbach (Eifel) und dem Jülicher Land sowie an der Inde im Gebiet um Eschweiler… …   Deutsch Wikipedia

  • Stüpp — ist im westlichen Rheinland die Bezeichnung für einen Werwolf. Offenbar ist diese regionale Variante des europaweit bekannten Gestaltwandlers die einzige mit einem eigenen Namen. Der Stüpp ist in zahlreichen Volksüberlieferungen im Gebiet… …   Deutsch Wikipedia