Aufkündigen


Aufkündigen

Aufkündigen, verb. reg. act. welches das Frequentativum des im Hochdeutschen ungewöhnlichen Verbi aufkünden ist, das Ende eines geschlossenen Vertrages bekannt machen. Einem ein Capital, die Miethe, den Pacht, einen Kauf, einen geschlossenen Handel aufkündigen. Einem seine Freundschaft aufkündigen. So auch die Aufkündigung.

Anm. Aufkündigen schließt eine gewisse Feyerlichkeit oder doch Förmlichkeit mit ein, welche bey dem bloßen Aufsagen nicht Statt findet. Aufkünden ist noch im Oberdeutschen üblich. In den ältern Zeiten findet sich dafür auch widerbiethen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufkündigen — V. (Aufbaustufe) eine Vereinbarung für beendet erklären Synonyme: auflösen, beenden, beendigen, kündigen, aufkünden (geh.) Beispiel: Sein Arbeitsverhältnis wurde aufgekündigt. Kollokation: einen Vetrag aufkündigen …   Extremes Deutsch

  • aufkündigen — ↑ kund …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufkündigen — auf·kün·di·gen (hat) [Vt] 1 etwas aufkündigen ≈ kündigen <ein Arbeitsverhältnis aufkündigen> 2 jemandem die Freundschaft aufkündigen jemandem sagen, dass man nicht mehr sein Freund sein will …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufkündigen — auf|kün|di|gen [ au̮fkʏndɪgn̩], kündigte auf, aufgekündigt <tr.; hat: (eine Beziehung, o. Ä.) für beendet erklären: jmdm. die Freundschaft, die Gefolgschaft, den Gehorsam aufkündigen. Syn.: ↑ aufgeben, ↑ auflösen, ↑ beenden, ↑ einstellen, ↑ …   Universal-Lexikon

  • aufkündigen — ↑ auflösen (3). * * * aufkündigen:1.⇨kündigen(1)–2.dieMitarbeita.:⇨Mitarbeit aufkündigen 1.→auflösen 2.→kündigen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufkündigen — auf|kün|di|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • kündigen — ausgleichen; annullieren; stornieren; terminieren; tilgen; zurückziehen; abbestellen; aufheben; außer Kraft setzen; abschaffen; auf die Straße setzen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • auflösen — 1. zerfallen/zergehen lassen, zerfressen, zersetzen, zerstören. 2. aufbinden, aufflechten, aufknoten, auftrennen, aufziehen, auseinandertrennen, auseinanderziehen, lösen; (geh.): entwirren; (ugs.): aufdröseln, aufmachen, auseinanderfitzen. 3.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kündigen — a) aufheben, aufkündigen, auflösen, beenden, beendigen, einen Schlussstrich ziehen, einstellen, enden lassen, für beendet erklären, lösen, Schluss machen, zurücktreten von; (geh.): aufkünden, aufsagen, ein Ende bereiten/machen/setzen. b) abbauen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • entsagen — passen (müssen); verzichten; entbehren; entbehren können; abschwören; widerrufen * * * ent|sa|gen [ɛnt za:gn̩] <itr.; hat (geh.): auf etwas schweren Herzens aus einer bestimmten Einsicht heraus freiwillig verzichten: der Macht, dem Alkohol… …   Universal-Lexikon