Safflor (2), der


Safflor (2), der

2. Der Safflōr, des -es, plur. inus. eine Art der Bürstenpflanze, welche zu den Distelgewächsen gehöret, und deren Blumen eine sehr schöne hochgelbe Farbe wie der Saffran geben; Carthamus tinctorius L. bey einigen, obgleich mit Unrecht, wilder Saffran, weil beyde Pflanzen sehr weit von einander unterschieden sind. In engerer Bedeutung werden nur die Blumenblätter in der Handlung Safflor, und abgekürzt Flor genannt, und von vielen sehr häufig mit dem ähnlichen Saffran verwechselt. Dieses Gewächs ist in Ägypten einheimisch, wird aber jetzt sehr häufig selbst in Deutschland gebauet. Es hat eigentlich einen stacheligen Stängel, welcher durch die Pflege glatt wird. Die gepflegten glatten Safflorstöcke nennt man Nonnen, die ausgearteten stacheligen aber Mönche. Der Nahme stammet, so wie das Gewächs selbst, aus den Morgenländern her, und ist vermuthlich mit dem folgenden verwandt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Safflor (1), der — 1. Der Safflōr, des es, plur. doch nur von mehrern Arten, die e, in den Blaufarbenwerken, eine Art Kobaltkalk von einer grauen und etwas röthlichen Farbe, welcher entstehet, wenn aller Wißmuth und Arsenik durch das Feuer aus den Kobalterzen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Safflor — Färberdistel Färberdistel (Carthamus tinctorius) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Aufstand der Roten Augenbrauen — Der Aufstand der Roten Augenbrauen (chinesisch 赤眉之亂 / 赤眉之乱 Chìméi Zhī Luàn) war ein Bauernaufstand in China von 18 bis 27 n. Chr., ausgelöst durch zwei Verlagerungen des Huanghe und die aus den Überschwemmungen resultierende… …   Deutsch Wikipedia

  • Florsaffran, der — Der Florsaffran, des es, plur. inus. S. Safflor …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Flor (2), der — 2. Der Flor, des es, plur. inus. bey den Färbern die gelbrothen Blumen des wilden Saffrans oder Safflors; aus dem Lat. Flos, floris, eine Blume. S. Safflor …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Färberdistel — Saflor * * * Fạ̈r|ber|dis|tel 〈f. 21; Bot.〉 Angehörige einer mittelmeer. u. vorderasiat. Korbblütlergattung, liefert roten Farbstoff: Carthamus tinctorius; Sy Safflor * * * Färberdistel,   der Färbersaflor.   * * * Fạ̈r|ber|dis|tel, die: zur… …   Universal-Lexikon

  • Rote Augenbrauen — Der Aufstand der Roten Augenbrauen (chin. 赤眉之亂 / 赤眉之乱, Chìméi Zhī Luàn) war ein Bauernaufstand in China von 18 bis 27 n. Chr., ausgelöst durch zwei Verlagerungen des Huanghe und die aus den Überschwemmungen resultierende Hungersnot.… …   Deutsch Wikipedia

  • Carthamin — Strukturformel Allgemeines Name Carthamin Andere Namen Natura …   Deutsch Wikipedia

  • Blaufarbenwerk Niederpfannenstiel — Nickelhütte Aue GmbH Unternehmensform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung 1635 als Blaufarbenmühle, Namensänderung in Nickelhütte Anfang des 20. Jahrhunderts Unternehmenssitz Aue (Sachsen), Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Färbekunst — Färbekunst, 1) die Kunst, einem Gegenstande eine gewisse Farbe zu geben, indem man denselben in eine Farbenbrühe taucht od. Farbe darauf streicht, wodurch sich Färbestoffe mit dem Gegenstande chemisch od. auch nur mechanisch verbinden (vgl. Malen …   Pierer's Universal-Lexikon