Auflauf, der


Auflauf, der

Der Auflauf, des -es, plur. die -läufe. 1) Das Abstractum des Neutrius auflaufen, in einigen figürlichen Bedeutungen. Der Auflauf der Kosten, der Zinsen. Besonders aber der Zusammenlauf müßiger oder unruhiger Menschen, welche oft der Anfang des Aufstandes und Aufruhres ist. Einen Auflauf machen, erregen. Es ist ein Auflauf entstanden. In dieser Bedeutung kommt Auflauf, Auflauft, Offlauft schon seit dem 14ten Jahrhunderte vor. S. Haltaus h. v. Der Plural, der in derselben ehedem nicht selten war, ist im Oberdeutschen noch jetzt üblich. Im Hochdeutschen kommt er nur selten vor. In einer Urkunde von 1519 bey dem Haltaus wird Auflauf und Aufruhr genau unterschieden.

2) Dasjenige, was aufläuft, doch nur in den Küchen, wo der Auflauf eine Speise ist, welche in einem Ofen oder unter Kohlen gebacken wird, und alsdann hoch aufläuft. S. auch das folgende.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auflauf — 1. Anhäufung, Ansammlung, Aufmarsch, Gedränge, Getümmel, Gewimmel, Gewühl, Menge, Schar, Trubel; (häufig abwertend): Horde, Zusammenrottung; (südd.): Gewurl. 2. (Gastron.): Soufflé. * * * Auflauf,der:⇨Ansammlung(1) Auflauf… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Auflauf — steht für: Auflauf (Speise), ein in einem feuerfesten Behälter im Ofen überbackenes Gericht Menschenauflauf, eine größere Gruppe von Menschen Feldaufgang, den relativen Anteil an jungen Nutzpflanzen die im Verhältnis zur Zahl der ausgesäten Samen …   Deutsch Wikipedia

  • Auflauf — der Auflauf, ä e (Aufbaustufe) ein in einem feuerfesten Behälter im Ofen mit Käse überbackenes Gericht Beispiel: Er hat einen Auflauf mit Käse und Brokkoli zubereitet …   Extremes Deutsch

  • Auflauf — (Laufgerüst, Laufbrücke, Fahrbrücke, Pritsche), Gerüst zur Aufbringung von Baumaterialien, wenn geeignetere Hilfsmittel (Winden u.s.w.) nicht zur Verfügung stehen. An hintereinander in angemessenen Entfernungen aufgestellten, stetig höheren… …   Lexikon der gesamten Technik

  • der Kartoffel-Auflauf — der Kartoffel Auflauf …   Deutsch Wörterbuch

  • der Auflauf — der Auflauf …   Deutsch Wörterbuch

  • Auflauf — Auflauf, das rechtswidrige Zusammenlaufen und Zusammenbleiben einer Volksmenge an einem öffentlichen Ort. Das Reichsstrafgesetzbuch (§ 116) verlangt zum Tatbestande des Auflaufs, daß sich eine Menschenmenge auf öffentlichen Wegen, Straßen oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Auflauf — Auflauf, das rechtswidrige Verweilen einer Menge an einem öffentlichen Orte, nachdem sie von zuständigen Beamten oder dem Befehlshaber der bewaffneten Macht dreimal zum Auseinandergehen aufgefordert war; nach dem Deutschen Strafgesetzbuch mit… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Auflauf — Sm std. (13. Jh.), mhd. ūflouf zu mhd. ūfloufen in der Bedeutung aufgehen, anschwellen Stammwort. Zunächst als Volksauflauf . Als Bezeichnung für ein Soufflee seit dem 19. Jh. deutsch s. laufen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Auflauf — Soufflee; Eierauflauf; Soufflé; Menschenmenge; Pulk; Masse; Menschenmasse; Meute * * * Auf|lauf [ au̮flau̮f], der; s, Aufläufe [ au̮flɔy̮fə]: 1. Menge von Menschen, die erregt zusammengelaufen ist: es gab einen großen A …   Universal-Lexikon