Aufräumer, der


Aufräumer, der

Der Aufräumer, des -s, plur. ut nom. sing. bey verschiedenen Metallarbeitern, ein viereckiger, zugespitzter Stift, ein gebohrtes Loch damit zu erweitern; oft auch ein Aufreiber.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufreiber, der — Der Aufreiber, des s, plur. ut nom. sing. 1) Bey den Flötenmachern, eine Art eines Hohlbohrers, die Flöten damit auszubohren. S. Aufräumer. 2) Bey den Bäckern, ein Bäckerknecht, welcher den Bräzelteig bearbeiten muß …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hans-Gerd Jauch — Jauch auf der Jagd in Afrika – Bild aus dem Vorwort des Hauptkatalogs 2008/2009 des von Jauch im Insolvenzverfahren sanierten Jagdausrüsters Eduard Kettner Hans Gerd Hermann Jauch (* 10. März 1953 in Bad Honnef) ist ein deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Wieandt — (* 19. September 1966 in Bochum) ist ein deutscher Manager. Von 2008 bis 2010 war er Vorstandsvorsitzender der Bank Hypo Real Estate (HRE). Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Ausbildung 2 Karriere 2.1 Deutsche Bank …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Förster — (* 1933 in Lübeck; † 26. Januar 2009 in Bonn) war Steuerfahnder und später Steueranwalt. Bekannt wurde er durch die Aufdeckung des Flick Parteispendenskandals. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Einzelnach …   Deutsch Wikipedia

  • Marc Dacascos — Mark Alan Dacascos (* 26. Februar 1964 in Honolulu auf Hawaii) ist ein US amerikanischer Schauspieler mit europäisch asiatischen Vorfahren. Er ist der älteste Sohn von Al Dacascos, dem Begründer des Wun Hop Kuen Do (kombinierter Faustkampfstil,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Dacascos — Mark Alan Dacascos (* 26. Februar 1964 in Honolulu auf Hawaii) ist ein US amerikanischer Schauspieler mit europäisch asiatischen Vorfahren. Er ist der älteste Sohn von Al Dacascos, dem Begründer des Wun Hop Kuen Do (kombinierter Faustkampfstil,… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufräumen — Aufräumen, 1) (Artill.), in das Zündloch eines Geschützes mit der Raumnadel stoßen, um den Pulverschmutz wegzubringen u. das Zünden zu erleichtern, s. u. Bedienung des Geschützes; 2) einen Bombenzünder, od. die Brandröhre eines Kunstfeuers a.,… …   Pierer's Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.