Schläuder, die


Schläuder, die

Die Schläuder, plur. die -n, ein Werkzeug, damit zu schläudern, es bestehe nun in einem bloßen ledernen Riemen, Steine, Kugeln u.s.f. damit aus freyer Hand zu schläudern, oder in einem Gerüste, große Lasten damit fortzuschläudern, dergleichen Werkzeuge man ehedem vor Erfindung des groben Geschützes im Kriege gebrauchte. In weiterer Bedeutung ist die Schläuder bey den Landleuten, ein starkes Band oder lederner Riemen, womit der Mähder die Sense an dem rechten Arme befestiget, damit er sie desto sicherer und gewisser führen könne.

Anm. Im Nieders. Slenker, Engl. Sling, Schwed. Sljunga, von schlenkern, S. dasselbe.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlauder, die — Die Schlauder, plur. die n, in der Baukunst und bey den Eisenarbeitern, ein Nahme, welchen auch die Schließ und Giebelanker der Gebäude und alle ähnliche große Verbindungen führen. Da diese Schlaudern aus starken Stangen bestehen, welche mit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schlauder — (s.a. Anker, Bd. 1, S. 211 unten). 1. Lange Eisenstange von rundem oder vierkantigem Querschnitt, die den Zweck hat,: zwei gegenüberstehende Mauern miteinander zu verbinden. An den Enden der durch das Mauerwerk reichenden Stange sind Schließen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schlauder — Anker aus Holz oder Stahl, etymologisch verwandt mit Schleuder und Schlinge. 1. Anker aus Holzlatten, an Dachlatten befestigt. Auf sie werden am Ortgang die Windbretter gesteckt und mit splintartigen Keilen gesichert. 2. Anker aus Stahl zur… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Schlauder — Schlau|der, die; , n [ältere Nebenf. von ↑Schleuder] (Bauw.): eisernes Verbindungsstück zum Halten, Verankern von Bauteilen o. Ä …   Universal-Lexikon

  • Schlauder — Schlau|der, die; , n (Bauwesen eiserne Verbindung an Bauwerken) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schleuder, die — Die Schleuder, Schleudern, S. Schläuder u.s.f …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schläuderstein, der — Der Schläuderstein, des es, plur. die e, ein Stein, welcher mit der Schläuder geworfen werden soll, geschickt ist mit der Schläuder geworfen zu werden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Stein — 1. Auch ein kleiner Stein kann tödten, wenn er recht geworfen wird. 2. Auch ein Stein verwittert, wenn er lange genug liegt. Dem Zahn der Zeit widersteht nichts. Lat.: Ferreus assiduo consumitur annulus usu. (Ovid.) (Philippi, I, 154.) 3. Auf dem …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Otto Ernst Schweizer — (um 1960) Otto Ernst Schweizer (* 27. April 1890 in Schramberg; † 14. November 1965 in Baden Baden) war ein deutscher Architekt, Baubeamter und Hochschullehrer …   Deutsch Wikipedia

  • Hepeviridae — Virionen des Hepatitis E Virus im TEM Systematik Reich: Viren …   Deutsch Wikipedia