Aufschnallen


Aufschnallen

Aufschnallen, verb. reg. act. 1) Vermittelst der Schnallen auf etwas befestigen. Dem Pferde den Mantelsack aufschnallen. 2) Die Schnalle öffnen, die Schnalle nachlassen und öffnen. Die Schube, den Gurt aufschnallen. So auch die Aufschnallung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufschnallen — auf||schnal|len 〈V. tr.; hat〉 etwas aufschnallen die Schnalle(n) von etwas öffnen ● den Gürtel, Schulranzen aufschnallen * * * auf|schnal|len <sw. V.; hat: 1. die Schnalle[n] von etw. lösen [u. öffnen]: den Rucksack, die Schuhe a. 2. mit… …   Universal-Lexikon

  • aufschnallen — aufschnallenintr 1.lügen;täuschen,betrügen.⇨Schnalle=Lüge.Rotwseit1862ff. 2.koitieren.⇨Schnalle=Vulva.Rotw1862ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • schnallen — peilen (umgangssprachlich); spannen (ugs.); begreifen; verstehen; blicken (umgangssprachlich); raffen (umgangssprachlich); checken (umgangssprachlich); kapieren ( …   Universal-Lexikon

  • Rinken, der — Der Rinken, des s, plur. ut nom. sing. ein Vergrößerungswort von Ring, einen großen, breiten oder dicken Ring zu bezeichnen; ein nur im gemeinen Leben übliches Wort, wofür man in der anständigern Sprechart doch lieber das allgemeinere Ring… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufbinden — 1. aufknoten, aufknüpfen, aufschlingen, aufschnüren, entknoten, loslösen, öffnen; (geh.): auflösen, entwirren; (ugs.): aufdröseln, aufmachen; (landsch.): aufdrieseln, auffitzen. 2. aufstecken, hochbinden, hochstecken. 3. aufschnallen, aufschnüren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schnalle — Schnalle: Zu der unter ↑ schnell behandelten Wortgruppe gehören mhd. snal »rasche Bewegung; Schneller« und snallen »schnellen«. Davon abgeleitet ist mhd. snalle »‹Schuh›schnalle« (wohl nach dem Auf und Zuschnellen des Schließdorns benannt). – Abl …   Das Herkunftswörterbuch

  • schnallen — Schnalle: Zu der unter ↑ schnell behandelten Wortgruppe gehören mhd. snal »rasche Bewegung; Schneller« und snallen »schnellen«. Davon abgeleitet ist mhd. snalle »‹Schuh›schnalle« (wohl nach dem Auf und Zuschnellen des Schließdorns benannt). – Abl …   Das Herkunftswörterbuch