Schlippe, die


Schlippe, die

Die Schlippe, plur. die -n, ein nur im gemeinen Leben übliches Wort, einen engen Weg oder Ort zu bezeichnen, durch welchen man gleichsam schlüpfen muß. Besonders nennet man so den engen Raum zwischen zwey Häusern, der, so fern er zur Abhaltung des Feuers angeleget ist, auch die Brandgasse heißt. S. Schluff.

Anm. Es ist vermuthlich von schlupfen, (S. dasselbe.) Von schleppen aber im Nieders. die Schlippe die Schürze, und der Schlipp der Zipfel an einem Kleide. S. Schleppe.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlippe — Schlippe,die:⇨Durchgang(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schlippe-Salz — Schlịp|pe Salz [nach dem dt. russ. Apotheker u. Chemiker C. F. von Schlippe (1799–1874)]; Syn.: Natriumtetrathioantimonat: Na3[SbS4]; hellgelbe Krist., die gelegentlich Verw. in Photographie u. Elektrooptik finden …   Universal-Lexikon

  • Schlippe — Schlịp|pe1 〈f. 19; norddt.〉 Rockzipfel [<mnddt. slippe „Rock, Tuchzipfel“] Schlịp|pe2 〈f. 19; mdt., ostmdt.〉 enger Durchgang, winziges, schmales Gässchen; oV Schluppe2 [→ schlüpfen] * * * Schlịp|pe, die; , n: 1. [mniederd. slip( …   Universal-Lexikon

  • Schlippe — Schlịp|pe, die; , n (norddeutsch für Rockzipfel; landschaftlich für enger Durchgang) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schleppe, die — Die Schlêppe, plur. die n, Diminut. das Schleppchen, Oberd. Schlepplein, von dem Zeitworte schleppen. 1) Bey dem andern Geschlechte in vielen Gegenden ist die Schleppe, in Baiern Schlappe, eine Art der Bekleidung des Kopfes, welche mit einer… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Karl von Schlippe — Johann Karl Friedrich (Karl Ivanovič[1]) von Schlippe (* 22. November 1798 in Pegau; † 24. Juli 1867 in Bad Soden am Taunus[2]) wa …   Deutsch Wikipedia

  • Brandgasse, die — Die Brandgasse, plur. die n, ein schmaler Zwischenraum zwischen den Gebäuden, das Feuer abzuhalten; im gemeinen Leben, eine Schlippe oder Feuerschlippe, Nieders. ein Blek, vermuthlich von Fleck, ein kleiner Raum. Ingleichen in den Lägern, der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Joseph Schlippe — (* 23. Juni 1885 in Darmstadt; † 28. Dezember 1970 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Architekt, Stadtplaner und Baubeamter. Er war Oberbaudirektor der Stadt Freiburg im Breisgau. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Ausbildung …   Deutsch Wikipedia

  • Björn von Schlippe — Björn Alexander von Schlippe (* 1966 in Münster) ist ein deutscher Illustrator, Werbegrafiker und Kartonkünstler. 1989 wurde er Junior Art Director der Nolte Werbeagentur, 1991 gewann er den ADC Preis als Junior des Jahres, ein Jahr später begann …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Geiges — als Leiter des Hochbauamts der Stadt Freiburg 1965 Hans Geiges (* 30. September 1904 in Freiburg im Breisgau; † 22. September 1988 in Ebnet; vollständiger Name: Hans Melchior Geiges) war ein deutscher Architekt und Stadtplaner und Oberbaudirektor …   Deutsch Wikipedia