Schlußart, die


Schlußart, die

Die Schlúßārt, plur. die -en, die Art und Weise zu schließen, d.i. einen Satz aus gewissen Vordersätzen herzuleiten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Induction — (v. lat.), 1) Schlußart, welche von dem Besondern auf das Allgemeine folgert, z.B. von der Bewohnbarkeit der Erde auf die Bewohnbarkeit der übrigen Weltkörper. Sie ist I. a priori, wenn vom Allgemeinen zum noch Allgemeineren, z.B. von. einem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dilemma — (v. gr., Doppelsatz), eine Art der hypothetischen Schlüsse, bei welcher der Obersatz hypothetisch u. disjunctiv zugleich ist, im Untersatz aber die Disjunction im Hinterglied aufgenommen wird, um im Schlußsatz die Hypothese im Vorderglied (des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eminēnt — (v. lat.); hervorragend, erbaben, vorzüglich. Eminentissĭmus sehr ausgezeichnet; später Titel, so v.w. Eminenz; davon Eminentĭa Hervorragung, bes. an einem Knochen, z.B. Eminentia pyramidalis, s.u. Ohr; u. Eminenz, im 7. Jahrh. [674] Titel der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dictum de omni et nullo — (lat.), logischer Grundsatz: was der Gattung zukommt oder widerspricht, kommt zu oder widerspricht auch allen ihren Arten und Individuen. Beispiel: Bäume sind Pflanzen, Pflanzen haben Wurzeln, folglich haben die Bäume auch Wurzeln. Derselbe liegt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dilemma — Sn Zwangslage erw. fremd. Erkennbar fremd (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. dilēmma Doppelsatz , dieses aus gr. dilẽmma, zu gr. lẽmma Einnahme, Annahme aus gr. lambánein nehmen, ergreifen und gr. di . Zunächst ein Wort der Logik. Es… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache