Aufseihen


Aufseihen

Aufseihen, verb. reg. act. zum künftigen Gebrauche seihen. Die gemolchene Milch aufseihen, sie in die Gefäße seihen, worin sie verwahret werden soll.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.