Auftaumeln


Auftaumeln

Auftaumeln, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte seyn, taumelnd aufstehen.


Man taumelt auf und sucht Stock, Kleider, Hut und Degen,

Zachar.



http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • auftaumeln — ∙auf|tau|meln <sw. V.; hat: in die Höhe ↑taumeln (b): Auftaumeln wird sie, die fürstliche Drahtpuppe (Schiller, Kabale IV, 9); ich taumelte bebend auf (Schiller, Räuber V, 1) …   Universal-Lexikon