Auftreten


Auftreten

Auftrèten, verb. irreg. (S. Treten,) welches in doppelter Gattung üblich ist.

I. Als ein Activum. Durch Treten öffnen. Die Thür, eine Nuß auftreten. Daher die Auftretung.

II. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte seyn. 1. Auf den Boden treten, den Fuß auf die Erde setzen. Das Pferd kann nicht auftreten. Hart, fest, leise auftreten.


Sein Fuß tritt grimmig auf, daß die Allee erzittert,

Zachar.


2. In die Höhe treten, aufstehen, um zu reden. Daher sagt man von einem Redner, einem Schauspieler u.s.f. daß er auftritt, oder öffentlich auftritt, wenn er den Ort betritt, von welchem er zu reden gesonnen ist. Mit etwas auftreten, figürlich, etwas feyerlich vorbringen. Wenn du eher mit deiner verliebten Wehklage aufgetreten wärest, Weiße. In der Nieder-Lausitz sagt man von der Milch, sie tritt auf, wenn sie sich rahmet. Für die Handlung des Auftretens in den Bedeutungen des Neutrius, besonders der letztern, ist der Auftritt üblich.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auftreten — Auftreten …   Deutsch Wörterbuch

  • auftreten — V. (Mittelstufe) den Fuß auf den Boden setzen Beispiel: Sie schrie vor Schmerz, als sie versuchte mit dem linken Fuß aufzutreten. auftreten V. (Aufbaustufe) auf der Bühne erscheinen Beispiele: Der Sänger tritt unter einem Pseudonym auf. Wir… …   Extremes Deutsch

  • auftreten — 1. ↑agieren, ↑debütieren, 2. repräsentieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • auftreten — ↑ treten …   Das Herkunftswörterbuch

  • auftreten — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • vorführen • leisten Bsp.: • Es ist schwierig, vor vielen Leuten aufzutreten …   Deutsch Wörterbuch

  • auftreten — auftreten, tritt auf, trat auf, ist aufgetreten Nächste Woche tritt in der Stadthalle eine berühmte Musikgruppe auf …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Auftreten — Erscheinen; Eintreffen; Ankunft * * * auf|tre|ten [ au̮ftre:tn̩], tritt auf, trat auf, aufgetreten <itr.; ist: 1. den Fuß auf den Boden setzen: er hatte sich am Fuß verletzt und konnte nicht auftreten. 2. a) sich in bestimmter Weise zeigen,… …   Universal-Lexikon

  • auftreten — (sich) abzeichnen; zutage treten; vorkommen; erscheinen; sichtbar werden; zu Tage treten; emergieren; auftauchen; vorfallen; (sich) ereignen …   Universal-Lexikon

  • auftreten — auf·tre·ten [Vi] (ist) 1 irgendwie auftreten sich auf eine bestimmte Art und Weise verhalten <(un)sicher, arrogant, überheblich auftreten> 2 irgendwie auftreten den Fuß / die Füße in einer bestimmten Art auf den Boden setzen <leise, laut …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auftreten — 1. die Füße aufsetzen; (Reiten): auffußen. 2. a) sich aufführen, sich benehmen, sich betragen, sich gebärden, sich geben, handeln, sich verhalten, sich zeigen; (bildungsspr.): figurieren, sich gerieren; (ugs.): sich anstellen; (österr., sonst… …   Das Wörterbuch der Synonyme