Aufweben


Aufweben

Aufwèben, verb. reg. act. 1) Verweben, durch Weben verbrauchen. Alles Garn aufweben. 2) Aus einander weben. Ein Gewebe wieder aufweben.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • uzweban — *uzweban germ., stark. Verb: nhd. weben; ne. weave (Verb); Rekontruktionsbasis: ae., ahd.; Etymologie: s. *uz , *weban; Weiterleben: ae. ā we f an …   Germanisches Wörterbuch