Seedeich, der


Seedeich, der

Der Seedeich, des -es, plur. die -e, ein Deich oder Damm zur Abhaltung des Seewassers; zum Unterschiede von einem Flußdeiche.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seedeich — Abschlussdeich zwischen IJsselmeer und Nordsee (links) …   Deutsch Wikipedia

  • Haffdeich, der — Der Haffdeich, des es, plur. die e, im Herzogthum Schleßwig, ein Deich oder Damm an der See, ein Seedeich; zum Unterschiede von den Mitteldeichen. S. das vorige …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Liste der Funktionen von Bauwerken — In dieser Liste werden verschiedene Funktionen von Bauwerken aufgelistet. Dabei wird in diesem Artikel weder zwischen Bauwerken und Gebäuden, noch zwischen geplanter Funktion und tatsächlicher Nutzung der Bauwerke differenziert. Diese Art der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Pellworm — In der Liste der Kulturdenkmale in Pellworm sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Pellworm (Kreis Nordfriesland) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Inhaltsverzeichnis 1 Alte Kirche 2 Liliencronweg 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Simonsberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kollum — Gemeinde Kollumerland en Nieuwkruisland Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Kollumerland c.a. — Gemeinde Kollumerland en Nieuwkruisland Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Kollumerland en Nieuwkruisland — Gemeinde Kollumerland en Nieuwkruisland Flagge Wappen Provinz Friesland …   Deutsch Wikipedia

  • Busenwurth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hochhaus Büsum — Das Hochhaus Büsum im Landkreis Dithmarschen ist mit seiner Höhe von etwa 85 Metern das wohl höchste Gebäude an der deutschen Nordseeküste in Schleswig Holstein. Lage und Beschreibung Hochhaus Büsum Es befind …   Deutsch Wikipedia