Augeneisen, das


Augeneisen, das

Das Augeneisen, des -s, plur. ut nom. sing. in den Schmelzhütten, ein Eisen mit einem Stiele, das Auge in dem Ofen damit zu öffnen; ein Stecheisen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auge [3] — Auge (figürlich), 1) (Oculus, Gartenk.), so v.w. Knospe; 2) bes. dieselbe am Stamme od. an Zweigen von Obstbäumen; man unterscheidet Blätter A n, woraus Blätter, od. auch Holz A n (falsche A n), woraus ein neuer Zweig, u. Blüthen od. Frucht A n… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stecheisen — Stecheisen, 1) seine, schneidende Werkzeuge von verschiedener Gestalt, womit die Formschneider die Vertiefungen der hölzernen Formen ausstechen; 2) ein Werkzeug mit einer Angel, woran es in den Schraubstock gespannt wird; das andere meißelartige… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augeninstrumente — Augeninstrumente, dem Augenarzt zu Augenoperationen u. zur Untersuchung der Augen (z.B. der Augenspiegel) vorzüglich nöthige Werkzeuge: a) als Staarinstrumente: Staarnadeln, Staarmesser, Augenschnepper, Augenhalter, Augenliderhaken, Augenspiegel …   Pierer's Universal-Lexikon