Augenkraut, das


Augenkraut, das

Das Augenkraut, des -es, plur. inusit. ein Nahme, welchen an einigen Orten das Schöllkraut, Chelidonium majus, L. führet, weil dessen Saft und Wasser wider Augengeschwüre und den Staar gerühmt wird. S. auch Augentrost.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einbeere — Vierblättrige Einbeere Vierblättrige Einbeere (Paris quadrifolia) Systematik Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Paris quadrifolia — Vierblättrige Einbeere Vierblättrige Einbeere (Paris quadrifolia) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Vierblättrige Einbeere — (Paris quadrifolia) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Āugentrōst, der — Der Āugentrōst, des es, plur. car. 1) Ein Nahme, welcher verschiedenen Pflanzen, wegen ihrer vorgegebenen Kräfte in Augenkrankheiten beygeleget wird. (1) Gemeiniglich führet ihn eine Pflanze, welche auf den dürren Wiesen und Triften Europens… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart