Auhirsch, der


Auhirsch, der

Der Auhirsch, oder Auenhirsch, des -es, plur. die -e, bey den Jägern, derjenige Hirsch, der sich gerne auf Ebenen und Auen, oder in ebener Waldung und sumpfigen Gehölze aufhält; der Land- oder gemeine Waldhirsch, im Gegensatze des Birg- oder Bürghirsches und Sandhirsches.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auenhirsch, der — Der Auenhirsch, S. Auhirsch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Landhirsch, der — Der Landhirsch, des es, plur. die e, bey den Jägern, ein Hirsch, welcher sich auf dem flachen Lande aufhält, und auch Auhirsch oder gemeiner Waldhirsch heißt; zum Unterschiede von dem Burg oder Gebirghirsche und Sandhirsche …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Besetzung der Hainburger Au — Die Hainburger Au Die Besetzung der Hainburger Au im Dezember 1984 war sowohl von umweltpolitischer als auch von demokratiepolitischer Bedeutung für Österreich. Die Hainburger Au ist eine naturbelassene Flusslandschaft an der Donau nahe Hainburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirsch [1] — Hirsch (Cervus), 1) Gattung aus der Ordnung der Wiederkäuer u. der Familie der Geweihthiere. Die H e haben aufrechte, ästige Geweihe (s.d.), welche jedoch mit Ausnahme des Rennthieres dem Weibchen fehlen, meistens Thränengruben, keine Eckzähne,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Günther Nenning — (* 23. Dezember 1921 in Wien; † 14. Mai 2006 in Waidring, Tirol) war ein österreichischer Journalist, Autor, politischer Aktivist und Religionswissenschafter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Journalismus …   Deutsch Wikipedia

  • Hainburger Au — Die Hainburger Au Die Besetzung der Hainburger Au im Dezember 1984 war sowohl von umweltpolitischer als auch von demokratiepolitischer Bedeutung für Österreich. Die Hainburger Au ist eine naturbelassene Flusslandschaft an der Donau nahe Hainburg… …   Deutsch Wikipedia