Ausarbeiten


Ausarbeiten

Ausarbeiten, verb. reg. act. 1) Aus der Tiefe arbeiten, vertiefte Arbeit verfertigen, bey verschiedenen Handwerkern und Künstlern. Ein Stück Metall mit dem Grabstichel, mit dem Meißel ausarbeiten. 2) * Durch Arbeit heraus bringen. So bedeutet ausarbeiten bey den Fleischern so viel, als dem geschlachteten Viehe die Haut ablösen. Einen Ochsen ausarbeiten. 3) Durch Übung des Leibes zu seiner Bestimmung geschickt machen. Der Soldat muß getummelt und ausgearbeitet werden. Bey den Jägern bedeutet es, einen Hund nach den Regeln der Kunst zur Jagd brauchbar machen. Doch wird es nur von den Leit- Schweiß- und Bürschhunden gebraucht; von den Hühnerhunden heißt es abrichten, und von den übrigen Jagdhunden gewöhnen und einhetzen. In weiterer Bedeutung, bis zur Vollkommenheit bearbeiten. Einen Kupferstich ausarbeiten. Ein ausgearbeitetes Gemählde. 4) Überhaupt, nach einem gemachten Entwurfe durch Bemühung zu Stande bringen, in seinen völligen Zusammenhang setzen; doch nur von den Werken des Geistes. Einen Plan ausarbeiten, ihn in Gedanken nach allen seinen Theilen entwerfen. Eine Schrift, eine Rede, ein Buch ausarbeiten. 5) Aufhören zu arbeiten; als ein Neutrum mit haben. So auch die Ausarbeitung, welches auch in der vierten Bedeutung für ein ausgearbeitetes Werk des Geistes, eine Schrift, gebraucht wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausarbeiten — ausarbeiten …   Deutsch Wörterbuch

  • ausarbeiten — V. (Mittelstufe) etw. gründlich bearbeiten Synonyme: erarbeiten, erstellen, ausformulieren, ausfeilen Beispiele: Der Plan war bis ins Einzelne ausgearbeitet. Wir müssen einen gemeinsamen Standpunkt ausarbeiten …   Extremes Deutsch

  • Ausarbeiten — Ausarbeiten, 1) (Reith.), ein Pferd zu seinen Diensten vollkommen brauchbar machen, s.u. Pferd; 2) (Kriegsw.), einen Soldaten a., ihm das Exerciren u. die Bewegungen lehren; 3) (Jagdw.), einen Hund zur Jagd abrichten, s. Dressiren; 4) (Hüttenw.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausarbeiten — ersinnen; entwickeln; erfinden; (Plan) schmieden; ausfeilen (umgangssprachlich); konstruieren; (sich) ausdenken; entwerfen; konzipieren; …   Universal-Lexikon

  • ausarbeiten — aus·ar·bei·ten (hat) [Vt] etwas ausarbeiten etwas, das als Entwurf oder Plan schon vorhanden ist, bis ins Detail fertig machen || hierzu Aus·ar·bei·tung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ausarbeiten — sukūrimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Mokslinio, metodinio ar ugdomojo proceso etapas, kai padaromas naujas objektas, pvz., sukuriamas mokslinio tiriamojo darbo planas, metodas, numatomas kriterijus, išugdomos mokinių dvasinės vertybės …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

  • Ausarbeiten — * Etwas ausarbeiten auf der Kopete.1 (Jüd. deutsch. Warschau.) 1) Von poln. Kopyto = Schusterleisten, also etwas sauber und fein bearbeiten …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • ausarbeiten — a) anlegen, aufstellen, entwerfen, erarbeiten, konzipieren, planen, skizzieren; (ugs.): austüfteln; (Amtsspr.): ausfertigen, erstellen. b) ausfeilen, ausführen, durcharbeiten, formulieren, niederschreiben, verfassen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausarbeiten — aus|ar|bei|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • detailliert ausarbeiten — ausformulieren; ausgestalten …   Universal-Lexikon