Ausdüften


Ausdüften

Ausdüften, verb. reg. act. in Gestalt eines Duftes von sich geben. Die Bäume düften süße Gerüche aus. Daher die Ausdüftung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausduften — Ausduften, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte seyn, in Gestalt eines Duftes heraus steigen. Üblicher als das Verbum ist das Substantiv die Ausduftung, so wohl für das Ausduften, als auch für den Duft selbst. Die süßen Ausduftungen der Blumen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Exhalieren — (lat.), aushauchen, ausduften; Exhalation, Aushauchung, Ausdünstung; Gas und Dampfentwickelung der Vulkane …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Transpiration — Tran|spiratio̱n [zu ↑trans... u. lat. spirare = blasen; hauchen; ausatmen; ausduften] w; , en: Hautausdünstung, Schwitzen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • inhalieren — Vsw erw. fach. (20. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus l. inhālāre jmd. etwas zuhauchen, anhauchen , zu l. hālāre ausduften, ausdünsten, hauchen, duften und l. in . Die Bedeutungsveränderung wohl nach frz. inhaler, das als Gegenstück zu… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache