Ausdeichen


Ausdeichen

Ausdeichen, verb. reg. act. vermittelst eines Deiches ausschließen. Ein Stück Land ausdeichen. Ausgedeichtes Land. S. Deich. Daher die Ausdeichung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausdeichen — Ausdeichen, ein Stück Land durch einen Deich absondern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausdeichen — aus|dei|chen <sw. V.; hat: (Landflächen) durch Zurückverlegen des Deichs aus dem geschützten Bereich herausnehmen, preisgeben: große Flächen wurden ausgedeicht …   Universal-Lexikon

  • ausdeichen — aus|dei|chen (Landflächen durch Zurückverlegung des Deichs preisgeben) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Elbe — Flussverlauf Daten Gewässerkennzahl …   Deutsch Wikipedia

  • Labe — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehlt Elbe An der unteren Mittelelbe bei Dömitz Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Zollelbe — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehlt Elbe An der unteren Mittelelbe bei Dömitz Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Ausdeichung — Aus|dei|chung, die; , en: das Ausdeichen, Ausgedeichtwerden …   Universal-Lexikon