Ausdrucken


Ausdrucken

Ausdrucken, verb. reg. act. durch Drucken allen seinen Theilen nach abbilden. 1) Eigentlich. Ein Siegel in Wachs ausdrucken. Ein Kupferstich, der nicht recht ausgedrucket worden.

2) Figürlich. (a) Abbilden, überhaupt. Jede Vorstellung werde ich da auf deinem Gesichte ausgedrückt (ausgedruckt) lesen, Dusch. Diese blühende Bildung, die alle irdische Schönheit ausdrückte, (ausdruckte) laß mich sie vergessen, ebend. Sein Gesicht druckt den ganzen Schrecken seiner Seele aus. (b) Eine deutliche Vorstellung von etwas erwecken, besonders so fern solches durch Worte geschiehet. Etwas mit Worten ausdrucken. Sich deutlich, undeutlich ausdrucken. Er weiß sich sehr gut auszudrucken. Die Sprache ist zu schwach, dir alles auszudrucken, was ich empfinde. Thränen sind, wenn wir auf die Welt kommen, die einzige Sprache, wodurch wir unsere Bedürfnisse ausdrucken.

Anm. Das Substantiv, die Ausdruckung ist nicht üblich, weil Ausdruck dafür gewöhnlicher ist; S. auch Ausdrücken. Wenn einige Hochdeutsche. Schriftsteller ausdrucken beständig mit dem folgenden ausdrücken verwechseln, so ist solches ein Merkmahl der ihnen noch anklebenden Niedersächsischen Mundart. Denn obgleich beyde Verba eigentlich nur der Mundart nach verschieden sind, so hat doch in der edlern Bedeutung die Oberdeutsche Mundart schon längst den Vorzug behalten, wie mehrern Wörtern widerfahren ist. S. auch Drucken.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausdrucken — ausdrucken …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausdrücken — Ausdrücken, verb. reg. act. 1) Durch Drücken heraus bringen. Das Wasser ausdrücken, aus einem Schwamme. Den Saft aus einer Pflanze, den Eiter aus einem Geschwüre ausdrücken. Ingleichen metonymisch, den Schwamm, die Pflanze, das Geschwür… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausdrucken — V. (Grundstufe) den Inhalt einer Datei auf Papier drucken Beispiel: Kannst du mir diese fünf Seiten ausdrucken? …   Extremes Deutsch

  • ausdrücken — V. (Mittelstufe) eine Flüssigkeit aus etw. herauspressen Synonym: auspressen Beispiele: Für den Kuchen drückte der Bäcker eine Zitrone aus. Sie hat das Wasser aus dem Lappen ausgedrückt, um den Tisch abzuwischen. ausdrücken V. (Mittelstufe) etw.… …   Extremes Deutsch

  • ausdrucken — ausdrucken, druckt aus, druckte aus, hat ausgedruckt Kann ich das auf deinem Drucker ausdrucken? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Ausdrucken — Ausdrucken, 1) (Buchdr.), die bestimmte Anzahl von Abdrücken eines Bogens wirklich liefern; 2) (Andrücken, Kammmacher), die unebene Stelle der Hornplatten nochmals erwärmen u. pressen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausdrücken — ↑formulieren, ↑verbalisieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • ausdrücken — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Versuch, es mit deinen eigenen Worten auszudrücken! …   Deutsch Wörterbuch

  • ausdrücken — aus·drü·cken1 (hat) [Vt] 1 etwas ausdrücken etwas durch Drücken oder Pressen (aus etwas) entfernen ≈ ↑auspressen (1): Saft (aus einer Zitrone) ausdrücken 2 etwas ausdrücken etwas durch Drücken oder Pressen von einer Flüssigkeit befreien ≈… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausdrücken — auspressen; exprimieren; ausquetschen; zerquetschen; zerdrücken; phrasieren; formulieren; äußern; sagen; artikulieren * * * aus|drü|cken [ au̮sdrʏkn̩], drückte aus, ausgedrückt: 1 …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.