Ausfaulen


Ausfaulen

Ausfaulen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte seyn. 1) Im Innern von der Fäulniß verzehret werden. Der Baum ist ausgefaulet. 2) Verfaulen und ausfallen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausfaulen — Ausfaulen, s. Auswintern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ausfaulen — aus|fau|len <sw. V.; ist: 1. faul werden, faulen: da ... das absinkende Plankton ... ausgefault ... am Seeboden ankommt (Thienemann, Umwelt 64); die Wintersaat ist durch Frost ausgefault (ausgewintert). 2. (von Zähnen) von Fäulnis befallen… …   Universal-Lexikon

  • faulen — ausfaulen, durchfaulen, faul werden, in Fäulnis/Gärung/Verwesung übergehen, modern, schlecht/ungenießbar werden, verderben, verfaulen, vermodern, verrotten, verwesen; (ugs.): gammelig werden, vergammeln; (nordd.): rotten. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Faulgas — Anaerobe Zersetzung Faulgas ist ein Gemisch von zumeist brennbaren Gasen, das bei der anaeroben Gärung, der biotischen Zersetzung kohlenwasserstoffhaltiger biotischer Stoffe unter Abwesenheit von Sauerstoff durch Bakterien und Archaeen entsteht.… …   Deutsch Wikipedia

  • Faulschlamm — (auch Wulch) bezeichnet: in Geologie und Bodenkunde ein fauliges subaquatisches, anoxisches Sediment aus sich zersetzenden organischen Stoffen und deren Zersetzungsprodukten, siehe Sapropel in der Abwassertechnik ein durch Ausfaulen… …   Deutsch Wikipedia

  • Faulschlamm (Abwassertechnik) — Bei der Abwasserreinigung ist Faulschlamm durch Ausfaulen stabilisierter Klärschlamm und ein Abfallprodukt der Abwasserreinigung. Es ist eine Mischung aus etwa 95 bis 99 % Wasser und entsprechend 1 bis 5 % Feststoffen. Die Feststoffe… …   Deutsch Wikipedia

  • Sumpfgas — Anaerobe Zersetzung Faulgas ist ein Gemisch von zumeist brennbaren Gasen, das bei der anaeroben Gärung, der biologischen Zersetzung kohlenwasserstoffhaltiger biologischer Substanzen unter Abwesenheit von Sauerstoff durch Bakterien entsteht. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wulch — Faulschlamm (auch Wulch) bezeichnet: in Geologie und Bodenkunde ein fauliges subaquatisches, anoxisches Sediment aus sich zersetzenden organischen Stoffen und deren Zersetzungsprodukten, siehe Sapropel in der Abwassertechnik ein durch Ausfaulen… …   Deutsch Wikipedia

  • Auswintern — Auswintern, Absterben der Pflanzen im Winter durch Ausfaulen, d. h. Absterben der Stengelteile durch gefrierendes Schmelzwasser, oder durch Aussäuern, d. h. Verfaulen der Pflanzenwurzeln durch stehendes Wasser infolge fehlenden Sauerstoffs und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Auskälten — Auskälten, verb. reg. neutr. mit seyn. 1) Durchaus kalt werden. 2) * Durch kalte Nässe ausfaulen, in einigen Gegenden. Wenn die Saat zu lange unter Wasser stehet, so muß sie auskälten …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart