Ausfragen


Ausfragen

Ausfragen, verb. reg. act. durch Fragen erfahren, oder zu erfahren suchen. Einen Fremden ausfragen, dessen Aufenthalt erfragen. Er ist nicht auszufragen, man kann den Ort seines Aufenthaltes nicht erfragen. Ingleichen, einen ausfragen, sein Geheimniß durch Fragen von ihm zu erfahren suchen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausfragen — V. (Mittelstufe) jmdm. viele Fragen über jmdn. oder etw. stellen, jmdn. intensiv befragen Synonyme: ausforschen, aushorchen Beispiele: Sie hat mich aufdringlich über meine Beziehung ausgefragt. Musst du mich immer so ausfragen? …   Extremes Deutsch

  • ausfragen — ↑examinieren, ↑interviewen …   Das große Fremdwörterbuch

  • ausfragen — vernehmen; befragen; fragen; zur Rede stellen; verhören; urgieren (österr.); löchern (umgangssprachlich); nachbohren (umgangssprachlich); nachhaken; …   Universal-Lexikon

  • ausfragen — ausforschen, aushorchen, auspressen, ausspionieren, befragen, examinieren, fragen, Fragen stellen, nachfragen, zu erfahren suchen; (bildungsspr.): investigieren; (ugs.): auf den Zahn fühlen, ausholen, ausquetschen [wie eine Zitrone], bohren, die… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausfragen — aus·fra·gen (hat) [Vt] jemanden (über jemanden / etwas) ausfragen jemandem viele und aufdringliche Fragen stellen: Seine Mutter fragt ihn ständig über seine neue Freundin aus …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ausfragen — 1. Een utfragen bet uppen Peddik (das Innerste, das Mark). 2. So fragt man die Bauern aus. Lat.: Meos corymbos necto. 3. Su fregt mer de Leit aus. (Harz.) – Lohrengel, 472. Lat.: Ad interrogata non semper respondendum est. [Zusätze und… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • ausfragen — aus|fra|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • j-n tüchtig ausfragen — [Redensart] Auch: • j n ausquetschen Bsp.: • Sie waren so lange freundlich zu ihm, bis sie ihn tüchtig ausgequetscht hatten …   Deutsch Wörterbuch

  • verhören — ausfragen; vernehmen; befragen; fragen; zur Rede stellen * * * ver|hö|ren [fɛɐ̯ hø:rən]: 1. <tr.; hat richterlich oder polizeilich vernehmen (2): die Angeklagte, die Zeugen verhören. Syn.: ↑ ausfragen, ↑ …   Universal-Lexikon

  • löchern — ausfragen, auspressen, examinieren; (bildungsspr.): investigieren; (ugs.): auf den Zahn fühlen, ausholen, ausquetschen [wie eine Zitrone], bohren, die Würmer aus der Nase ziehen, herumbohren, nachbohren; (salopp): [auf] links drehen, ein… …   Das Wörterbuch der Synonyme