Ausfuhre, die


Ausfuhre, die

Die Ausfuhre, plur. inusit. Ausführen einer Sache aus einem Orte, in der eigentlichen Bedeutung des Verbi. Die Ausfuhre des Getreides, der Wolle u.s.f. nehmlich aus dem Lande.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sperre, die — Die Spêrre, plur. die n, von dem Zeitworte sperren. 1. Die Handlung des Sperrens in der zweyten Bedeutung des Zeitwortes, besonders in dessen figürlichen Bedeutungen. Die Getreidsperre, die Hemmung der freyen Ausfuhre des Getreides. Im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bracke, die — * Die Bracke, plur. die n. 1) Im Oberdeutschen einiger Gegenden so viel als das Brack, d.i. Ausschuß. 2) In einigen Gegenden, z.B. in Liefland, ist die Bracke eine Versammlung beeidigter Personen, welche die zur Ausfuhre bestimmten Waaren,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Getreidesperre, die — Die Getreidespêrre, plur. die n, das Verboth der Ausfuhre des Getreides aus einem Lande; die Fruchtsperre, Kornsperre, die Sperre, im Hannöver. Zuschlag, Kornzuschlag …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fuhre (2), die — 2. Die Fuhre, plur. die n, von dem Zeitworte fahren. 1) Die Handlung des Fahrens oder Führens auf einem Wagen. Die Bauern haben bereits sechs Fuhren gethan. Dahin auch die Zusammensetzungen Ausfuhre, Abfuhre, Durchfuhre, Frohnfuhre u.s.f. gehören …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Zuschlag, der — Der Zuschlag, des es, plur. die schläge. 1. Die Handlung des Zuschlagens, in verschiedenen Bedeutungen des Verbi. Wer das meiste biethet, dem soll der Zuschlag geschehen, dem soll es zugeschlagen werden. In dem Deichbaue wird die letzte… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • 1-Serialisierbarkeit — Als serialisierbar bezeichnet man in Transaktionssystemen eine Historie, die zum selben Ergebnis führt wie eine serielle Historie über dieselben Transaktionen. Man unterscheidet Konfliktserialisierbarkeit, Sichtenserialisierbarkeit und 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Commit-Serialisierbarkeit — Als serialisierbar bezeichnet man in Transaktionssystemen eine Historie, die zum selben Ergebnis führt wie eine serielle Historie über dieselben Transaktionen. Man unterscheidet Konfliktserialisierbarkeit, Sichtenserialisierbarkeit und 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Final-State-Serialisierbarkeit — Als serialisierbar bezeichnet man in Transaktionssystemen eine Historie, die zum selben Ergebnis führt wie eine serielle Historie über dieselben Transaktionen. Man unterscheidet Konfliktserialisierbarkeit, Sichtenserialisierbarkeit und 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Konflikt-Serialisierbarkeit — Als serialisierbar bezeichnet man in Transaktionssystemen eine Historie, die zum selben Ergebnis führt wie eine serielle Historie über dieselben Transaktionen. Man unterscheidet Konfliktserialisierbarkeit, Sichtenserialisierbarkeit und 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Konfliktserialisierbarkeit — Als serialisierbar bezeichnet man in Transaktionssystemen eine Historie, die zum selben Ergebnis führt wie eine serielle Historie über dieselben Transaktionen. Man unterscheidet Konfliktserialisierbarkeit, Sichtenserialisierbarkeit und 1… …   Deutsch Wikipedia