Ausgattern


Ausgattern

Ausgattern, verb. reg. act. welches nur im gemeinen Leben üblich ist, für ausforschen, ausfündig machen. Wenn er gleichwohl sein Hannchen ausgattern könnte, Weiße. S. Aufgattern und Gattern.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausgattern — ∙aus|gat|tern <sw. V.; hat [eigtl. = durch ein Gatter erspähen]: auskundschaften: Der Patriarch ... hat ausgegattert, wie die Feste sich nennt (Lessing, Nathan I, 5) …   Universal-Lexikon

  • Ergattern — Ergattern, verb. reg. act. im gemeinen Leben, durch List und Lauern in seine Gewalt bekommen. Die Hühner soll mir kein Fuchs ergattern. S. Aufgattern, Ausgattern und Gattern …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gattern (2) — 2. Gattern, verb. reg. welches ein neues Frequentativum von gatten zu seyn scheinet. Es ist 1) ein Activum, versammeln; doch nur im Nieders. gaddern, und in dem zusammen gesetzten vergattern, w.s. Im Angels. ist gaderian, gadran, verbinden, und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart