Aushäften


Aushäften

Aushäften, verb. reg. act. völlig fertig häften. So werden bey den Tuchscherern die fertigen Tücher ausgehäftet, d.i. mit Bindfaden gehäftet. Auf ähnliche Art pflegen auch die Buchbinder die Bücher auszuhäften. Daher die Aushäftung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aushaften — aus|haf|ten <sw. V.; hat (österr.): noch zu zahlen sein: aushaftende (noch nicht zurückgezahlte) Kredite …   Universal-Lexikon

  • aushaften — aus|haf|ten (österreichisch für noch zu zahlen sein); aushaftende (noch nicht zurückgezahlte) Kredite …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausheften — Aushêften, S. Aushäften …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Österreichische Südbahn — (k. k. priv. Südbahn Gesellschaft), bedeutendste Privatbahn Österreichs mit dem Sitz der Gesellschaft und der Generaldirektion in Wien (2224∙228 km) sowie einer Betriebsdirektion in Budapest. Das Netz der Südbahn zerfällt in die österreichischen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens