Aushub, der


Aushub, der

Der Aushub, des -es, plur. inusit. dasjenige, was ausgehoben wird, in einigen wenigen Fällen; ingleichen bey einigen Handwerkern, das Recht, nach eigenen Gefallen einen Gesellen bey andern Meistern auszuheben. S. Ausheben, ingleichen Aushieb.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aushub — bezeichnet Erdreich oder Ausbruch Material, das bei Bauvorhaben durch das Ausheben der Baugrube oder Bohren eines Tunnels entsteht. Je nach Material kann dieser Aushub unterschiedlich verwendet werden. Ist er mit Schadstoffen, etwa Schwermetallen …   Deutsch Wikipedia

  • Aushub — Aushub,der:⇨Aushebung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Der Navigator (1987) — Filmdaten Deutscher Titel Der Navigator Originaltitel The Navigator – A Medieval Odyssey …   Deutsch Wikipedia

  • Aushub — Ausbeute * * * Aus|hub 〈m. 1; unz.〉 ausgehobene Erdmasse * * * Aus|hub, der; [e]s (Tiefbau): 1. das Ausheben von Erde, Erdmassen beim Herstellen von Gräben, Einschnitten, Baugruben: mit dem A. beginnen. 2. ausgehobene Erde, Erdmassen: den A.… …   Universal-Lexikon

  • Aushub — Aus|hub, der; [e]s, e …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Geschichte der Hamburger Hochbahn — Historische Entwicklung der Hamburger Hoch und Untergrundbahn Die Geschichte der Hamburger Hochbahn nahm am Ende des 19. Jahrhunderts mit der Idee eines solchen Verkehrsmittels ihren Anfang. Nach Abwägung aller Alternativen erfolgte 1906 der …   Deutsch Wikipedia

  • Marienberg (Brandenburg an der Havel) — Der Marienberg oder Harlungerberg ist eine Bodenerhebung in Brandenburg an der Havel. Der Marienberg zählt zu den kulturhistorisch bedeutsamsten Orten der Mark Brandenburg. Der Marienberg mit der Marienkirche von Brandenburg an der Havel, nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Gruft der Österreichischen Bundespräsidenten — Der Wiener Zentralfriedhof wurde 1874 eröffnet und ist mit einer Fläche von fast 2,5 km² die zweitgrößte Friedhofsanlage Europas, an der Zahl der rund 3 Millionen Bestatteten gemessen, mit Abstand die größte. Er zählt aufgrund seiner vielen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hub, der — Der Hub, des es, plur. inus. von dem Zeitworte heben. 1) Die Handlung des Hebens, da man einen Körper empor hebet, und in weiterer Bedeutung, diejenige Handlung, da man ihn durch einen Stoß in Bewegung bringet, in niedrigern Sprecharten der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aushieb, der — Der Aushieb, des es, plur. die e, dasjenige, was ausgehauen wird, doch nur in einigen Fällen. So wird z.B. in den Schmelzhütten dasjenige, was der Wardein zur Verfertigung der Probe mit dem Aushiebmeißel von dem Brandsilber aushauet, der Aushieb… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart