Ausknebeln


Ausknebeln

Ausknêbeln, verb. reg. act. durch Herausthuung des Knebels in Freyheit setzen. Einen Hund ausknebeln, bey den Jägern, ihn von der Kette los machen; im Gegensatze des Einknebelns. Auch, einen Hund ausknebeln, wenn er sich verbissen hat, vermittelst des Knebels los machen. Daher die Ausknebelung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einknebeln — Einknebeln, den Hund mit einem Knebel am Halsbande an die Kette befestigen; ausknebeln, ihn losmachen …   Pierer's Universal-Lexikon