Todbett, das


Todbett, das

Das Todbêtt, des -es, plur. die -e, figürlich die letzte Krankheit eines Kranken, woran er stirbt oder gestorben ist, schon im Schwabenspiegel Totbette; das Sterbebett. Das wird dich einmahl auf deinem Todbette gereuen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Todbett — ∙Tod|bett, das [mhd. tötbette]: Sterbebett: Woher weißt du, dass ich nicht böse Träume habe oder auf dem T. nicht werde blass werden? (Schiller, Räuber III, 2) …   Universal-Lexikon

  • Sterbebett, das — Das Stêrbebêtt, des es, plur. inusit. dasjenige Bett, auf und in welchem jemand gestorben ist. Noch häufiger figürlich, die letzte Krankheit, in welcher jemand gestorben ist, oder vielmehr der Zustand dieser Krankheit; im gemeinen Leben auch das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Grafen von Toggenburg — Das ältere Wappen der Toggenburger in der Stumpfschen Chronik von 1548 Die Toggenburger waren ein Ostschweizer Adelsgeschlecht. Der Schwerpunkt ihrer Besitzungen lag in der Landschaft, die heute als «Toggenburg» ihren Namen trägt. Der Grafentitel …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Toggenburg — Das ältere Wappen der Toggenburger in der Stumpfschen Chronik von 1548 Die Toggenburger waren ein Ostschweizer Adelsgeschlecht. Der Schwerpunkt ihrer Besitzungen lag in der Landschaft, die heute als «Toggenburg» ihren Namen trägt. Der Grafentitel …   Deutsch Wikipedia

  • Von Toggenburg — Das ältere Wappen der Toggenburger in der Stumpfschen Chronik von 1548 Die Toggenburger waren ein Ostschweizer Adelsgeschlecht. Der Schwerpunkt ihrer Besitzungen lag in der Landschaft, die heute als «Toggenburg» ihren Namen trägt. Der Grafentitel …   Deutsch Wikipedia

  • Toggenburger — Das ältere Wappen der Toggenburger in der Stumpfschen Chronik von 1548 …   Deutsch Wikipedia

  • Spanischer Erbfolgekrieg — (Spanischer Succesionskrieg). 1) Veranlassung zu dem Kriege. Nach dem Ruswijker Frieden (20. Sept. 1697, s.u. Frankreich S. 559) stand der Mannsstamm der spanischen Zweigs vom Hanse Habsburg auf dein Erlöschen, denn König Karl II. hatte keine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kuh — 1. A Kü moalkat trog a Hols. (Nordfries.) – Johansen, 72. Die Kuh milcht durch den Hals. 2. A Kuh söüft â méa, ässe vertroa kô. (Henneberg.) Auch eine Kuh säuft wol mehr als sie vertragen kann. Mit Anwendung auf Säufer. 3. A Küh wal t egh wed,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Leander, S. (2) — 2S. Leander, (13. März, al. 27. Febr.), Erzbischof von Sevilla (Hispalensis) in Spanien, der angesehenste spanische Bischof seiner Zeit, wurde zu Carthagena (Carthago nova) in Spanien von vornehmen Eltern geboren. Sein Vater Severianus wird von… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Mirabeau — (Mirabo), Honoré Gabriel Victor Riquetti, Graf von, geb. 9. März 1749 zu Bignon in der Provence, Sohn des 1789 gest. Marquis Victor Riquetti de M., eines fruchtbaren Schriftstellers aus der Schule der Physiokraten, der schriftlich u. mündlich die …   Herders Conversations-Lexikon