Ausreichen


Ausreichen

Ausreichen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, bis zu Ende reichen, genug seyn. Das Geld wollte nicht ausreichen. Der Schneider wird mit sechs Ellen nicht ausreichen, daran genug haben, damit auskommen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausreichen — ausreichen …   Deutsch Wörterbuch

  • ausreichen — V. (Mittelstufe) in genügender Menge vorhanden sein Synonyme: hinreichen, reichen, genügen, langen (ugs.) Beispiel: Das Geld reicht uns nicht bis zum Ende des Monats aus …   Extremes Deutsch

  • ausreichen — reichen; zureichen (umgangssprachlich); (es) langt; genügen; genug sein * * * aus|rei|chen [ au̮srai̮çn̩], reichte aus, ausgereicht <itr.; hat: genügen: das Geld reicht für den Bau des Hauses nicht aus. Syn.: ↑ …   Universal-Lexikon

  • ausreichen — 1. ausreichend vorhanden sein, genügen, hinreichen, reichen; (österr.): sich ausgehen; (ugs.): langen; (landsch.): auslangen, schicken. 2. auskommen mit, genug haben; (ugs.): hinkommen; (landsch.): zulangen, zureichen; (oft abwertend): zur Genüge …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausreichen — aus·rei·chen (hat) [Vi] 1 etwas reicht aus etwas ist in genügender Menge vorhanden <Vorräte, Geldmittel>: Das Heizöl muss bis März ausreichen 2 etwas reicht (für etwas) aus etwas ist (für einen bestimmten Zweck) von genügender Qualität… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausreichen — reichen: Das westgerm. Verb mhd. reichen, ahd. reichen, on, niederl. reiken, engl. to reach ist verwandt mit der balt. Sippe von lit. réižti »recken; straffen; stolzieren« und mit der kelt. Sippe von air. riag »Tortur«, eigentlich »Strecken (der …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausreichen — aus|rei|chen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausreichen — * Es reicht nicht aus, das Dorf Prutnja vermeiden, man muss auch dem Twerkafall ausweichen. (Torzok.) – Altmann V. Torzok ist von der Twerka umflossen, die in der Nähe des Dorfes Prutnja einen für Fahrzeuge gefährlichen Wasserfall bildet …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • hinreichen — hịn||rei|chen 〈V.; hat〉 I 〈V. tr.〉 jmdm. etwas hinreichen reichen, geben, hinübergeben, reichen, hinhalten ● jmdm. das Brot hinreichen II 〈V. intr.〉 genügen, ausreichen, langen ● sein Verdienst reicht gerade hin, ihn und seine Familie notdürftig …   Universal-Lexikon

  • zureichen — reichen; (es) langt; genügen; ausreichen; genug sein * * * zu||rei|chen 〈V.; hat〉 I 〈V. intr.; regional〉 ausreichen, genügen, reichen II 〈V. tr.〉 jmdm. etwas zureichen jmdm. etwas regelmäßig, ständig hinreichen, in Abständen geben ● der Friseuse… …   Universal-Lexikon