Unheiligkeit, die


Unheiligkeit, die

Die Unheiligkeit, plur. inus. die Eigenschaft einer Person oder Sache, da sie unheilig ist, in allen Bedeutungen des vorigen Wortes, besonders von der Fertigkeit der überwiegenden Liebe zum Bösen und Abgeneigtheit vom Guten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Profanität — Pro|fa|ni|tät 〈f. 20; geh.〉 I 〈unz.〉 profane Beschaffenheit, Weltlichkeit, Unheiligkeit II 〈zählb.〉 profane Äußerung, Handlung [<lat. profanitas „Unheiligkeit“; → profan] * * * Pro|fa|ni|tät, die; , en [lat. profanitas] (bildungsspr.): 1.… …   Universal-Lexikon

  • Rachsucht — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen die Positionen fernöstlicher, islamischer und arabischer Kulturen zur Rache Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Rache ist eine H …   Deutsch Wikipedia

  • Kleidung (weiblich) — (weibliche). Die Bekleidung im Allgemeinen entspringt aus dem Bedürfnisse, sich vor den Einwirkungen der Atmosphäre zu schützen, kann aber eben sowohl die Gesundheit bewahren, als sie vernichten. Abgesehen von der zu warmen Kleidung, welche… …   Damen Conversations Lexikon

  • Theosis — (auch: theiosis, theopoiesis, theōsis; Griechisch: Θεωσις, das bedeutet Vergöttlichung oder Vergottung oder göttlich Machung) bezeichnet in den Orthodoxen Kirchen, den Altorientalischen Kirchen und den katholischen Ostkirchen die Errettung aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Profanität — Pro|fa|ni|tät, die; , en (Unheiligkeit, Weltlichkeit; Alltäglichkeit) …   Die deutsche Rechtschreibung