Ausschließen


Ausschließen

Ausschließen, verb. irreg. act. S. Schließen. 1. Hinaus schließen, durch Verschließung eines Ortes draußen zu bleiben nöthigen. 1) Eigentlich. Wir müssen eilen, sonst werden wir ausgeschlossen, nehmlich aus der Stadt, oder dem Hause. Noch mehr aber, 2) figürlich, ausnehmen, in etwas nicht mit begreifen, aussondern. Einen von der Wahl, von der Erbschaft, von der Gemeine ausschließen. Ich schließe niemanden aus. Keinen ausgeschlossen. Das Geboth zu bethen schließt das Geboth der Liebe und des Mitleidens nicht aus, Gell. Ein ausschließendes Privilegium, welches alle andere von einem gewissen Vorrechte ausschließet. Einem etwas ausschließungsweise beylegen, ihm allein, mit Ausschließung aller anderer. 2. Einen Gefangenen ausschließen, ihn seiner Bande entledigen, wofür in manchen Fällen ein gewisses Ausschließegeld gegeben wird. 3. Eine Zeile ausschließen, bey den Buchdruckern, sie in dem Winkelhaken endigen, mit Spatien beschließen. So auch die Ausschließung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausschließen — hat mehrere Bedeutungen: im Bleisatz; siehe Ausschließen (Bleisatz) in der Logik; siehe Ausschlussprinzip in der Soziologie; siehe Exklusion oder Soziale Isolation eine Sanktion im Wasserball, siehe Ausschluss (Wasserball) die härteste Strafe im… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausschließen — Ausschließen, 1) (präcludiren), Einen seines Rechtes für verlustig erklären; 2) einem Gefangenen die Ketten vor dem Verhör od. bei der Entlassung aus dem Gefängniß abnehmen; 3) (Buchdr.), eine Zeile a., eine gesetzte Zeile im Winkelhaken… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausschließen — Ausschließen, im Buchdruck einer Zeile im Winkelhaken die vorgeschriebene Breite geben, indem man durch Bleikörper (Ausschluß) die Räume zwischen den Wörtern vergrößert oder verringert …   Kleines Konversations-Lexikon

  • ausschließen — ↑disqualifizieren, ↑exkludieren, ↑exkommunizieren, ↑separieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • ausschließen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • sperren Bsp.: • Der Trainer musste den Spieler wegen Dopings sperren …   Deutsch Wörterbuch

  • ausschließen — V. (Mittelstufe) jmdm. an etw. nicht teilnehmen lassen Beispiel: Der Sportler wurden wegen eines Dopingverdachts aus dem Wettbewerb ausgeschlossen …   Extremes Deutsch

  • ausschließen — ausschließen, schließt aus, schloss aus, hat ausgeschlossen So viel kann ich nicht bezahlen. Das ist völlig ausgeschlossen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • ausschließen — aus·schlie·ßen (hat) [Vt] 1 jemanden ausschließen das Haus, die Wohnung zuschließen, damit jemand nicht hineinkommt ≈ aussperren 2 jemanden (aus etwas) ausschließen bestimmen, dass jemand nicht mehr Mitglied einer Gruppe oder Organisation ist:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausschließen — 1. aussperren, den Zutritt verwehren/verweigern. 2. absondern, ausgrenzen, ausschalten, ausscheiden, aussondern, ausstoßen, entfernen, entlassen, fortschicken, verbannen, verstoßen, verweisen, wegschicken; (bildungsspr.): eliminieren, relegieren; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausschließen — nicht erlauben; unterbinden; verbieten; untersagen; nicht gestatten; auswerfen; hinauswerfen; ausstoßen; disqualifizieren; die rote Karte zeigen; vom Platz stellen; …   Universal-Lexikon