Aussiekern


Aussiekern

* Aussiekern, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte seyn, welches nur im gemeinen Leben, besonders im Bergbaue üblich- und das Neutrum von ausseigern ist, für heraus tröpfeln. Daher die Aussiekerung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausseigern — Ausseigern, verb. reg. act. welches das Frequentativum des folgenden, aber nur im Bergbaue üblich ist, für tröpfelnd ausschmelzen lassen. Das Kupfer ausseigern. S. Seigern. Daher die Ausseigerung. S. auch Aussiekern …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart