Ausspeisen


Ausspeisen

* Ausspeisen, verb. reg. act. an Lebensmitteln austheilen; ein Wort, welches nur an manchen Höfen gangbar ist. So werden daselbst den Köchen das Fleisch, Brot, Gemüse u.s.f. und dem Mundschenken der Wein für die herrschaftliche Tafel ausgespeiset. Der dazu gesetzte Beamte wird der Ausspeiser genannt. In eben demselben Verstande hat man auch in kleinern Wirthschaften Ausspeiserinnen, welche an andern Orten Ausgeberinnen heißen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausspeisen — Ausspeisen, bes. an Höfen, dem Koche Provisionen für die Küche, dem Mundschenk Wein austheilen, für die herrschaftliche Tafel. Daher Ausspeiser u. Ausspeiserin, dafür Bestallte …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausspeisen — aus|spei|sen <sw. V.; hat: 1. (österr. veraltend) Notleidende, Kinder verpflegen. 2. (Technik) [gespeicherte] Energie o. Ä. aus den Zuleitungen bringen, aus einer technischen Anlage o. Ä. abführen: Erdgas aus den Untergrundspeichern a. * * *… …   Universal-Lexikon

  • ausspeisen — aus|spei|sen (bayrisch, österreichisch für beköstigen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausspeisung — Aus|spei|sung, die; , en: das Ausspeisen. * * * Aus|spei|sung, die; , en (österr.): das Ausspeisen: Die Mutter ... sorgte für die ordentliche A. im Wirtshaus „Zum heiligen Florian“ (Wochenschau [Wien] 3. 12. 67, 7); so Direktor (= des… …   Universal-Lexikon

  • 93. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 93 D Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1791. Das Werk entstand im Rahmen der ersten Londoner Reise und wurde am 17. Februar 1792 uraufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zu den Londoner Sinfonien 2 Entstehung 3 Zur Musik …   Deutsch Wikipedia

  • K.k. Civil-Mädchen-Pensionat Wien — Im k.k. Civil Mädchen Pensionat, das 1786 in Wien gegründet worden war, wurden Mädchen zu Erzieherinnen und Lehrerinnen ausgebildet. Gegründet wurde dieses Pensionat auf Grund eines Bittbriefs vom 29. Jänner 1786 von Madame Luzac, geborene… …   Deutsch Wikipedia

  • Speisen — Speisen, verb. regul. welches in doppelter Gestalt üblich ist. I. als ein Neutrum, welches das Hülfswort haben erfordert. 1. Speise, d.i. Nahrung in fester Gestalt zu sich nehmen, wo es in der anständigen Sprechart für das gemeinere essen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • k.k. Civil-Mädchen-Pensionat Wien — Das Palais Strozzi in der Josefstädter Straße, etwa 1886 Im k.k. Civil Mädchen Pensionat, das 1786 in Wien gegründet worden war, wurden Mädchen zu Erzieherinnen und Lehrerinnen ausgebildet. Gegründet wurde dieses Pensionat auf Grund eines… …   Deutsch Wikipedia

  • verpflegen — beköstigen, bewirten, verköstigen, zu essen geben; (ugs.): [durch]füttern, päppeln, versorgen; (bayr., österr.): ausspeisen. * * * verpflegen:1.〈zuessenu.zutrinkengeben〉verköstigen·beköstigen·inKostnehmen/haben·versorgen·bewirten;abspeisen(auchabw… …   Das Wörterbuch der Synonyme