Vertauschen


Vertauschen

Vertauschen, verb. regul. act. durch Tausch in eines andern Besitz bringen. Waaren vertauschen. Eine Provinz gegen die andere vertauschen. In weiterer Bedeutung, ein Wort mit dem andern vertauschen, ein Wort für das andere setzen. So auch die Vertauschung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vertauschen — vertauschen …   Deutsch Wörterbuch

  • vertauschen — ↑kommutieren, ↑permutieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • vertauschen — ↑ tauschen …   Das Herkunftswörterbuch

  • vertauschen — V. (Aufbaustufe) etw. irrtümlich mitnehmen, etw. verwechseln Beispiele: Jemand hat meinen Regenschirm vertauscht. Die Bildunterschriften wurden vertauscht …   Extremes Deutsch

  • vertauschen — a) durcheinanderbringen, sich irren, sich täuschen, vermengen, verwechseln. b) austauschen, auswechseln, einen Austausch/Wechsel vornehmen, ersetzen, wechseln; (bildungsspr., Fachspr.): substituieren. * * * vertauschen:⇨verwechseln(1) vertauschen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vertauschen — ver·tau·schen; vertauschte, hat vertauscht; [Vt] 1 etwas (mit etwas) vertauschen etwas, das einem anderen gehört, (aus Versehen) nehmen und dafür etwas anderes, das sehr ähnlich ist, dalassen: Er hat unsere Hüte vertauscht; Sie hat ihren Mantel… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vertauschen — kommutieren; austauschen; umstellen; permutieren * * * ver|tau|schen [fɛɐ̯ tau̮ʃn̩] <tr.; hat: aus Versehen, irrtümlich etwas Falsches statt des Richtigen nehmen: die Schirme, Mäntel wurden vertauscht. Syn.: ↑ durcheinanderbringen, ↑ verw …   Universal-Lexikon

  • vertauschen — vertuusche …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vertauschen — ver|tau|schen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Vertauschen — Man vertauscht oft ein einäugig Pferd gegen ein blindes …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon