Austropfen


Austropfen

Austropfen, verb. reg. neutr. 1) Mit seyn, heraus tropfen, in Gestalt der Tropfen heraus rinnen. Der Wein ist ausgetropfet, aus dem Fasse. 2) Mit haben, aufhören zu tropfen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Öldunstabscheider — Ölnebelabscheider sind Filtersysteme zur Abscheidung von Schadstoffpartikeln aus ölhaltiger Umgebungsluft. Bei Produktionsprozessen in der Industrie entstehen Öl und Emulsionsnebel, deren Schadstoffpartikel potentiell gesundheitsgefährdend sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Bluten — Bluten, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, Blut fließen lassen, Blut fahren lassen. 1. Eigentlich. Die Wunde blutet. Du blutest ja. Die Nase blutet ihm, oder er blutet aus der Nase. Er hat sich zu Tode geblutet. Mein Vater, der schon von …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pipette — Pipẹtte [aus gleichbed. frz. pipette] w; , n: Glasröhrchen mit [bauchigem Hohlraum u.] Gradeinteilung zum Abmessen kleiner Flüssigkeitsmengen (die man ansaugt oder austropfen läßt) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke