Auswipfeln


Auswipfeln

Auswipfeln, verb. reg. act. der Gipfel oder Wipfel berauben, im Forstwesen. Die Bäume auswipfeln. Daher die Auswipfelung. An einigen Orten sagt man auch, Wein, Bier auswipfeln, durch ausgehängte Fichtenwipfel feil biethen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auswipfeln — Auswipfeln, 1) Bäumen die Gipfel abhauen; 2) (Weinb.), das obere Ende der jungen Reben wegschneiden, s. Weinbau …   Pierer's Universal-Lexikon