Waldrabe, der


Waldrabe, der

Der Waldrabe, des -n, plur. die -n, eine Art Wiedehopfe, welche in der Schweiz, Frankreich und Ober-Italien in den Wäldern, Felsen und altem Mauerwerke wohnet, und daher auch Steinrabe, von seinem Geschreye aber Scheller, genannt wird, Upupa montana Klein. in der Schweiz Waldrapp, Steinrapp, sonst auch Berg Eremit und Einsiedler genannt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waldrabe — (Waldrapp, Eremit, Einsiedler, Corvus eremita, Upupa e.), ein Exemplar der Steindrossel, an welches man einen Federbusch u. anderen Schnabel angesetzt hatte. K. Geßner wurde damit getäuscht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Steinrabe, der — Der Steinrabe, des n, plur. die n, eine dem Widehopf ähnliche Art Brachvögel von dunkelgrüner Farbe, mit einem gelben Kopfe und blutrothen Flecken, welcher sich in felsigen und gebirgigen Gegenden aufhält; Upupa montana Klein. Waldrabe im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Avifauna Mitteleuropas — Graureiher Als Avifauna Mitteleuropas werden die Vogelarten bezeichnet, die als Brutvogel, Durchzügler oder Wintergast in Mitteleuropa auftreten. Damit zählen zur Avifauna auch Neozoen wie beispielsweise die Kanadagans, die in Mitt …   Deutsch Wikipedia

  • Waldrapp — (Geronticus eremita) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Bömers — (* 17. Juni 1848 in Blomberg; † 3. August 1888 in Münden) war ein deutscher Schriftsteller. Leben Karl Bömers wurde als fünftes und jüngstes Kind des Fürstlich lippischen Amtsrats und Patrimonialrichters Karl Bömers und dessen Ehefrau Emmy… …   Deutsch Wikipedia