Waldschnepfe, die


Waldschnepfe, die

Die Waldschnêpfe, plur. die -n, die gewöhnlichste Art Schnepfen, welche auch Holz-Busch, und Bergschnepfe genannt wird, zum Unterschiede von der Doppelschnepfe und andern Arten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waldschnepfe — (Scolopax rusticola) Systematik Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Waldschnepfe — (Scolopax rusticŏla L. [Abb. 1936]), größte deutsche Schnepfenart, mit weichem, braunem Gefieder, hohem Kopf, langem, vorn verdicktem Schnabel, großen Läufen und großen Augen, Nachtvogel; als Leckerbissen geschätzt und viel gejagt; zieht im März… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amami-Waldschnepfe — Amamiwaldschnepfe Systematik Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) Familie: Schnepfenvögel (Scolopacidae) Gattung: Scolopax …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelschnepfe, die — Die Doppelschnêpfe, plur. die n, die größte Art unter den Moorschnepfen, die aber kleiner ist, als die Waldschnepfe. Sie hat einen weißen Kopf mit schwarzen Puncten, eine aschgraue Brust und Bauch, einen schwarzbunten, gelben und schuppenförmigen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Spitzpumpe, die — Die Spitzpumpe, plur. die n, in einigen Gegenden, z.B. in Meißen, ein Raubvogel, welcher klein von Leibe und nicht so stark als eine Waldschnepfe ist, aber einen längern Hals und einen länglichen sehr spitzigen Schnabel, gelbe Federn und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Holzschnepfe, die — Die Holzschnêpfe, plur. die n, die größte Art Schnepfen, welche sich in den Hölzern oder Wäldern aufhält; Scolopax Rusticola L. Buschschnepfe, Waldschnepfe, Bergschnepfe, Schnepfhuhn …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mittelschnepfe, die — Die Mittelschnêpfe, plur. die n, eine Art Schnepfen von mittlerer Größe, welche sich gern an sumpfigen Örtern aufhält, und kleiner als die Waldschnepfe ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bergschnepfe, die — Die Bêrgschnêpfe, plur. die n, S. Waldschnepfe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Buschschnepfe, die — Die Búschschnêpfe, plur. die n, S. Waldschnepfe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schnepfenstrich — Ferdinand von Raesfeld auf dem Schnepfenstrich von Ernst Hugo von Stenglin Der Schnepfenstrich ist in der Jägersprache der Balzflug der Waldschnepfe im März/April. Die Hähne verfolgen mit Lautäußerungen die Weibchen. Im Brutrevier werden d …   Deutsch Wikipedia