Bārfrost, der


Bārfrost, der

Der Bārfróst, des -es, plur. die -fröste, in der Landwirthschaft so wohl Ober- als Niederdeutschlandes, ein Frost, welcher eintritt, ehe das Land mit Schnee bedeckt worden, der also den Acker bar, d.i. bloß, unbedeckt antrifft; auch Blachfrost. S. Bar, das Beywort. In einigen Oberdeutschen Gegenden ist für Barfrost auch das Hauptwort die Bare üblich.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barfrost — Barfrost, Frost, der eintritt, bevor es geschneit hat …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barfrost — Bar|frost 〈m. 1u; Meteor.〉 Frost ohne Schnee; Sy Blachfrost, Kahlfrost * * * Barfrost,   Blachfrost, Frost ohne Schneedecke. * * * Bar|frost, der [zu 1↑bar] (landsch.): Frost ohne Schnee …   Universal-Lexikon

  • Blachfrost, der — Der Blāchfrost, des es, plur. die fröste, in der Landwirthschaft, ein Frost, der zu einer Zeit einfällt, da der Erdboden noch bloß und nicht mit Schnee bedecket ist. S. auch Barfrost. Der Blachfrost machte den Acker mürbe. Wir haben diesen Winter …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Barfüßer, der — Der Bárfüßer des s, plur. ut nom. sing. einer der barfuß gehet; besonders in der Römischen Kirche, einer von dem Orden des heil Francisci, dessen Glieder mit unbekleideten Füßen gehen. Daher der Barfüßermönch, das Barfüßerkloster, u.s.f. S. Bar,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Sigmundur und Tóri in Norwegen — Der Aufenthalt von Sigmundur und Tóri in Norwegen ist eine Episode der Färingersaga (Anfang 2. Teil) und wird heute auf den Zeitraum 970 bis 983 datiert, bis die beiden das erste Mal auf die Färöer zurückkehrten. In diesen 13 Jahren wuchsen… …   Deutsch Wikipedia

  • Färingersaga — Die Färingersaga (altnordisch Faereyinga saga, neufäröisch Føroyinga søga) ist die älteste Quelle zur Geschichte der Färöer und wichtigste schriftliche Quelle zur Wikingerzeit auf den Färöern. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Inhalt 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Føroyingasøga — Die Färingersaga (altnordisch Faereyinga saga, neufäröisch Føroyinga søga) ist die älteste Quelle zur Geschichte der Färöer und wichtigste schriftliche Quelle zur Wikingerzeit auf den Färöern. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Inhalt 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Frost — Frost, die Temperatur unter dem Gefrierpunkt. Offener F. (Barfrost) ist F. bei fehlender Schneedecke. Den ersten F. im Herbst nennt man Frühfrost, den letzten im Frühling Spätfrost (vgl. Frosttage). – In der Medizin heißt F. (Schauer,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Thuride — Turið Torkilsdóttir [ˈtuːɹɪ ˈtɔʃtʃɪlsˌdœtːɪɹ] „Megineinkja“ (* um 960 in Ulfdal im Dovrefjell, Norwegen; † vor 1047 in Skúvoy?/Färöer; auch Þuríður (isl.), Thurið (engl.), Turid (dän.), Thuride (dt.); fär. Megineinkja [ˈmɛːjɪnˌanca]… …   Deutsch Wikipedia

  • Torkilsdóttir — Turið Torkilsdóttir [ˈtuːɹɪ ˈtɔʃtʃɪlsˌdœtːɪɹ] „Megineinkja“ (* um 960 in Ulfdal im Dovrefjell, Norwegen; † vor 1047 in Skúvoy?/Färöer; auch Þuríður (isl.), Thurið (engl.), Turid (dän.), Thuride (dt.); fär. Megineinkja [ˈmɛːjɪnˌanca]… …   Deutsch Wikipedia