Bārthafer, der


Bārthafer, der

Der Bārthafer, des -s, plur. inusit. eine Art rauchen Hafers mit kleinen, grauen, spitzigen Körnern, welcher auch Schwarzhafer oder Rauchhafer genannt, und als eine Ausartung des glatten grauen Hafers in magern Boden angesehen wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bārt, der — Der Bārt, des es, plur. die Bǟrte, Diminutivum das Bǟrtchen, im Oberdeutschen das Bǟrtlein. 1. Die Haare am Kinne und über den Lefzen der Männer und gewisser Thiere. Den Bart scheren, abscheren, abnehmen. Sich den Bart putzen. Es in seinen Bart… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hafer, der — Der Hafer, des s, plur. inus. eine Grasart, wovon einige Arten bey uns wild wachsen; Avena L. Tauber oder wilder Hafer, Avena fatua L. S. Wiesenhafer und Windhafer. In engerer Bedeutung führet diejenige Art dieses Gewächses, welche als ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rauchhafer, der — Der Rauchhafer, des s, plur. inus. in der Landwirthschaft, eine Art rauchen Hafers, welcher auch Barthafer, Sandhafer, in Nieders. Purrhafer genannt wird, und eine Abänderung des glatten grauen Hafers ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schwarzhafer, der — Der Schwarzhafer, des s, plur. doch nur von mehrern Arten, ut nom. sing. eine Art Hafers mit kleinen schwärzlichen spitzigen Körnern, welcher wegen seiner rauchen Gestalt auch Barthafer genannt wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart