Bēinasche, die


Bēinasche, die

Die Bēinásche, plur. inus. Asche von verbrannten Schafbeinen, welche besonders in den Schmelzhütten zu den Treibeherden und Testen gebraucht, und in den Tyrolischen Bergwerken Beinmehl genannt wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glas — Glas, ein Kunstprodukt, bestehend aus kieselsaurem Kali oder Natron oder aus beiden zugleich mit einem od. mehren kieselsauren Salzen, wie kieselsauren Kalk, Bittererde, Baryt, Strontian, Alaunerde, Manganoxydul, Eisenoxydul und Oxyd und Bleioxyd …   Herders Conversations-Lexikon

  • Erdfarben — Erdfarben, in der Natur sehr häufig vorkommende, aber nicht immer verwertbare, meistens in Gruben, selten bergmännisch gewonnene Farbkörper, die in allen Fällen, ehe sie angewendet werden können, noch besonderen Zubereitungen, wie Mahlen, Sieben …   Lexikon der gesamten Technik

  • Knochenasche — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Knochenerde — (Beinerde, Knochenasche), durch Erhitzen von tierischen Knochen bei Luftzutritt erhalten, wobei die organische Substanz verbrennt und nur die mineralische Substanz in Form einer weißen Masse verbleibt. Die gepulverte Masse dient in der Glas und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Knochenasche — (Beinasche, weißes Spodium, weiß gebrannte Knochen, weiß gebranntes Elfenbein, präpariertes Hirschhorn) entsteht beim Erhitzen der Knochen an der Luft, wobei die in den Knochen enthaltene organische Substanz verbrennt und die mineralischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spodium — (auch Knochenkohle, Knochenasche oder Beinasche) ist phosphorsaurer Kalk, der aus Tierknochen gewonnen wird. Herstellung Spodium wird aus Tierknochen oder Elfenbein hergestellt, wobei unter Luftzufuhr die in den Knochen enthaltene organische… …   Deutsch Wikipedia